Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 57, Issue 1, pp 96–96 | Cite as

Sonderheft 1 | 2013 Controllernachwuchs — Die nächste Generation

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
Service Vorschau
  • 341 Downloads
Spätestens seit der Ruf nach Controllern als Business Partner immer lauter wird, hat sich das Anforderungsprofil des Berufs maßgeblich geändert. Neben fachlicher Kompetenz bekommen Soft Skills wie Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen immer mehr Bedeutung.

Das nächste Sonderheft befasst sich in mehreren Beiträgen mit der Frage, inwieweit die universitäre Ausbildung sowie die Ausbildungsprogramme von Instituten wie Controllerakademie, CIMA und IMA auf diese neuen Anforderungen der Wirtschaft abgestimmt sind. Wissenschaftler und Personalberater analysieren des Weiteren den Arbeitsmarkt für Controller: Wie attraktiv ist der Beruf, welche Arbeitgeber sind beliebt, gibt es einen „War for Talents“, und welche Ansprüche haben die Kandidaten der neuen Generation? Wie Controlling-Mitarbeiter erfolgreich entwickelt werden können, zeigen drei Best-practice-Beispiele aus der Wirtschaft: Henkel, Metro und Siemens stellen ihre Ansätze und Modelle in Beiträgen bzw. Interviews vor. Von wissenschaftlicher Seite beleuchtet dasselbe Thema auch Prof. Weber in seinem Beitrag. Und dass man als Controller durchaus steile Karriere machen kann, wissen Dr. Goeldel und Dr. Wundrack von Egon Zehnder. Sie zeigen den Weg vom Controller zum CFO auf und geben Anregungen, wie Talente erkannt und entwickelt werden können.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations