Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 57, Issue 1, pp 78–84 | Cite as

Einfluss von Controlling-Systemen auf die Unternehmensführung mittelgroßer Familienunternehmen

  • Martin R. W. Hiebl
Spektrum Artikel

In mittelgroßen Familienunternehmen hat sich der Einsatz von Controlling-Systemen noch nicht im selben Maß etabliert wie in mittelgroßen Nicht-Familienunternehmen. Doch gerade hier kann Controlling helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern. Martin Hiebl zeigt in seinem Beitrag auf, wie Controlling den Wissenstransfer und die Faktenorientierung erhöhen, die Flexibilität bei der Nachfolgeplanung vergrößern und die Steuerung durch Fremdmanager erleichtern kann.

Controlling in Familienunternehmen

In Deutschland sind mehrere zehntausend Unternehmen als „mittelgroße Familienunternehmen“ anzusehen (vgl. Klein 2000, S. 159). Der Beitrag befasst sich speziell mit dieser Unternehmensgröße, da hier häufig die Weichen für einen (verstärkten) Controlling-Einsatz gestellt werden.

Für die Klassifizierung als „mittelgroß“ wird auf die Definition kleiner und mittlerer Unternehmen der EU-Kommission (KMU) zurückgegriffen (vgl. Europäische Kommission 2003, S. 39):
  • zwischen 50 und 249...

Literatur

  1. Amat, J./Carmona, S./Roberts, H.: Context and change in mana­gement accounting systems. A Spanish case study, in: Management Accounting Research, 5. Jg. (1994), Heft 5, S. 107 – 122.Google Scholar
  2. Bhimani, A./Roberts, H.: Management accounting and knowledge management. In search of intelligibility, in: Management Accounting Research, 15. Jg. (2004), Heft 1, S. 1 – 4.Google Scholar
  3. Chirico, F.: The Creation, Sharing and Transfer of Knowledge in ­Family Business, in: Journal of Small Business and Entrepreneurship, 21. Jg. (2008), Heft 4, S. 413 – 434.CrossRefGoogle Scholar
  4. Chrisman, J. J./Chua, J. H./Pearson, A. W./Barnett, T.: Family ­Involvement, Family Influence, and Family-Centered Non-Economic Goals in Small Firms, in: Entrepreneurship Theory and Prac­tice, 36. Jg. (2012), Heft 2, S. 267 – 293.CrossRefGoogle Scholar
  5. Chua, J. H./Chrisman, J. J./Sharma, P.: Succession and Nonsucces­sion Concerns of Family Firms and Agency Relationship with Nonfamily Managers, in: Family Business Review, 16. Jg. (2003), Heft 2, S. 89 – 107.CrossRefGoogle Scholar
  6. Davila, T.: An exploratory study on the emergence of management control systems. Formalizing human resources on small growing firms, in: Accounting, Organizations and Society, 30. Jg. (2005), Heft 3, S. 223 – 248.CrossRefGoogle Scholar
  7. Europäische Kommission: Empfehlung der Kommission vom 6. Mai 2003 betreffend die Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen, in: Amtsblatt der Europäischen Kommission, 46. Jg. (2003), 20.05.2003, S. 36 – 41.Google Scholar
  8. Fama, E. F./Jensen, M. C.: Seperation of Ownership and Control, in: Journal of Law & Economics, 26. Jg. (1983), Heft 2, S. 301 – 325.CrossRefGoogle Scholar
  9. Feldbauer-Durstmüller, B./Duller, C./Greiling, D.: Strategic Management Accounting in Austrian Family Firms, in: International Journal of Business Research, 12. Jg. (2012), Heft 1, S. 26 – 42.Google Scholar
  10. Feldbauer-Durstmüller, B./Wimmer, B./Duller, C.: Controlling in österreichischen Familienunternehmen. dargestellt am Bundesland Oberösterreich, in: Zeitschrift für Planung & Unternehmenssteuerung, 18. Jg. (2007), Heft 4, S. 427 – 443.CrossRefGoogle Scholar

Zusatzservice für Abonnenten von „Springer für Professionals | Controlling & Finance“

  1. Feldbauer-Durstmüller, B./Wolfsgruber, I./Duller, C.: Kostenmanagement in österreichischen Industriekonzernen, in: Zeitschrift für Controlling & Management, 55. Jg. (2011), Heft 2, S. 111 – 116.CrossRefGoogle Scholar
  2. Giovannoni, E./Maraghini, M. P./Riccaboni, A.: Transmitting Knowledge Across Generations. The Role of Management Accounting Practices, in: Family Business Review, 24. Jg. (2011), Heft 2, S. 126 – 150.Google Scholar
  3. Gómez-Mejía, L. R./Haynes, K. T./Núnez-Nickel, M./Jacobson, K. J. L./Moyano-Fuentes, J.: Socioemotional Wealth and Business Risks in Family-controlled Firms. Evidence from Spanish Olive Oil Mills, in: Administrative Science Quarterly, 52. Jg. (2007), Heft 1, S. 106 – 137.CrossRefGoogle Scholar

Zusatzservice für Abonnenten von „Springer für Professionals | Controlling & Finance“

  1. Hack, A./Faghfouri, P./Preen, A. von: Sinn und Unsinn von ­Kapitalbeteiligungen für Fremdmanager in Familienunternehmen, in: Zeitschrift für Controlling & Management, 55. Jg. (2011), Heft Sonderheft 3, S. 46 – 50.Google Scholar
  2. Hiebl, M. R. W.: Die Rolle des Chief Financial Officer in großen ­Familienunternehmen, Berlin 2012a.Google Scholar
  3. Hiebl, M. R. W.: Familienunternehmen. Bedeutung, Ausprägungsformen und Besonderheiten, in: Wirtschaftswissenschaftliches ­Studium, 41. Jg. (2012b), Heft 4, S. 184 – 188.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hiebl, M. R. W./Duller, C./Feldbauer-Durstmüller, B.: Do Management Accountants Play a Different Role in Family Firms? Empirical Evidence on Management Accountants’ Qualifications and Roles in Family and Non-Family Firms, in: International Journal of Business Research, 12. Jg. (2012), Heft 2, S. 94 – 103.Google Scholar
  5. Hiebl, M. R. W./Feldbauer-Durstmüller, B.: Corporate-Governance-Strukturen in Familienunternehmen und der Einsatz von Controlling. Einflussfaktoren der Controlling-Nutzung, in: Zeitschrift für Corporate Governance, 7. Jg. (2012), Heft 2, S. 53 – 58.Google Scholar
  6. Hiebl, M. R. W./Feldbauer-Durstmüller, B./Duller, C.: The Changing Role of Management Accounting in the Transition from a Family Business to a Non-Family Business, in: Journal of Accounting & Organizational Change, 9. Jg. (2013), Heft 2, im Druck.Google Scholar
  7. Howorth, C./Westhead, P./Wright, M.: Buyouts, information asymmetry and the family management dyad, in: Journal of Business ­Venturing, 19. Jg. (2004), Heft 4, S. 509 – 534.CrossRefGoogle Scholar
  8. Klein, S. B.: Family Business in Germany. Significance and Structure, in: Family Business Review, 13. Jg. (2000), Heft 3, S. 157 – 181.CrossRefGoogle Scholar

Zusatzservice für Abonnenten von „Springer für Professionals | Controlling & Finance“

  1. Ott, R./Förster, B.-E.: Beteiligungscontrolling und Rechnungswesen in wachsenden mittelständischen Familienunternehmen, in: Zeitschrift für Controlling & Management, 56. Jg. (2012), Heft 1, S. 67 – 77.Google Scholar
  2. Speckbacher, G./Wentges, P.: The impact of family control on the use of performance measures in strategic target setting and incentive compensation. A research note, in: Management Accounting Research, 23. Jg. (2012), Heft 1, S. 34 – 46.CrossRefGoogle Scholar

Zusatzservice für Abonnenten von „Springer für Professionals | Controlling & Finance“

  1. Ulrich, P.: Führungskräfteincentivierung in Familienunternehmen, in: Zeitschrift für Controlling & Management, 55. Jg. (2011), Sonderheft 3, S. 51 – 58.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Johannes Kepler Universität LinzInstitut für Controlling und ConsultingLinzGermany

Personalised recommendations