Advertisement

Controlling & Management

, Volume 56, Issue 6, pp 374–375 | Cite as

Unternehmensführung in Europa: Interkulturelle Fragen

  • Regina W. Schröder
PRAXIS | MAGAZIN Konferenz-Review
  • 352 Downloads

Bericht von der 74. Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. 2012 in Bozen, Italien

Unternehmerisches Handeln in Europa, welches sich nicht auf ein einzelnes Land konzentriert sondern durch Grenzüberschreitungen geprägt ist, birgt zahlreiche Herausforderungen. Letztere entstehen unter anderem aus der Vielzahl Entscheidungen beeinflussender und durch diese beeinflusster Stakeholder, die sich in ihrer kulturellen Herkunft und oftmals auch in ihrer Muttersprache und dem Ausmaß, inwieweit sie andere Sprachen beherrschen, unterscheiden. Die Europäische Union besteht aus insgesamt 27 Mitgliedsstaaten, die 23 offizielle, sechs semi-offizielle und 33 alte regionale Sprachen, die vielen lokalen Dialekte nicht mitgezählt, aufweisen. Dieses „Sprachgewirr“ ebenso wie die anhaltende Globalisierung, der beschleunigte auch internationale Wissenstransfer und die wachsende Zahl an Innovationen bringen zahlreiche noch unbeantwortete Fragen mit sich, welche die Basis für...

Copyright information

© Springer Gabler 2012

Authors and Affiliations

  • Regina W. Schröder

There are no affiliations available

Personalised recommendations