Advertisement

Controlling & Management

, Volume 56, Supplement 3, pp 37–39 | Cite as

Effizienz und Business Partnering im Controlling der Merz Group

EFFIZIENZ IM CONTROLLING
  • 420 Downloads

Interview mit Dr. Mark Jehle, Head of Controlling der Merz Group

ZfCM: Sehr geehrter Herr Dr. Jehle, Merz ist ein innovatives und internationales Healthcare-Unternehmen, das sowohl verschreibungspflichtige Medikamente als auch freiverkäufliche Arzneimittel anbietet. Wie ist das Controlling bei Merz grundsätzlich aufgebaut?

Jehle: Das Controlling der Firma Merz ist grundsätzlich in zwei Dimensionen organisiert: die regionale und die Business Unit Dimension. Die regionale Dimension des Controlling unterstützt die operative Geschäftsführung und die Steuerung der Tochtergesellschaften. Die Business Unit Dimension des Controlling ist an der strategischen Entscheidungsfindung der Unternehmensführung, wie z. B. Marken-, Portfolio- und Preisstrategien, maßgeblich beteiligt.

ZfCM: Würden Sie das Controlling bei Merz bereits als effizient bezeichnen?

Jehle:Unser Controlling darf als schlank und effizient bezeichnet werden, da wir jedem regionalen Controllingteam auch die Unterstützung einer...

Copyright information

© Springer Gabler 2012

Personalised recommendations