Advertisement

Controlling & Management

, Volume 54, Supplement 2, pp 36–38 | Cite as

Entscheidend ist die richtige Balance aus zentraler Ausrichtung und dezentraler Flexibilität.“

IM DIALOG
  • 190 Downloads

Interview mit Dr. Rainer Gerdemann, Partner der CTcon GmbH.

ZfCM: Herr Dr. Gerdemann, als Partner der Unternehmensberatung CTcon haben Sie über die letzten Jahre viele Unternehmen bei verschiedenen Fragestellungen erfolgreich begleitet. Würden Sie sagen, dass es eine optimale Organisation des Finanzbereichs gibt?

Gerdemann:Das ist eine gute Frage. Ausgehend von einer abstrakten Ebene lässt sich eine optimale Organisation des Finanzbereichs, d. h. eine effektive und effiziente Organisation vielleicht bestimmen. Bei einem Blick in die konkrete Situation der Unternehmen stellt man jedoch schnell fest, dass es die optimale Organisation des Finanzbereichs über alle Funktionen hinweg nicht gibt. Das Financial Accounting ist eine Funktion, für welche sich über fast alle Unternehmen hinweg eine Tendenz zur Zentralisierung und zur Organisation in Shared Service Centern festhalten lässt. Als oberste Prämisse gilt hierbei die Ausrichtung auf Effizienz. Hat ein Unternehmen diese Funktion an...

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2010

Personalised recommendations