Advertisement

Controlling & Management

, Volume 54, Supplement 1, pp 34–36 | Cite as

Doppelstrategien – International agil in Wettbewerb, Wertschöpfung und Leadership

  • Lutz Kaufmann
RAHMEN DER KRISE
  • 345 Downloads

Wie geht es ab Mitte 2010 für die Unternehmen weiter? Das ist die Millionenfrage. Sie scheint derzeit unendlich schwer zu beantworten. Um es dennoch in gebotener Kürze zu versuchen, kann man die Frage zweiteilen in: a) Wie geht es in den Umfeldern von Unternehmen weiter?, und b) wie können Unternehmen in ihren Umfeldern vorgehen? Frage a) ist damit die nach dem künftigen Aussehen der Landschaft und Frage b) jene nach dem Weg, den Unternehmen durch diese Landschaft nehmen.

Versuch eines Szenarios

Jede gute Planung beginnt damit, dass die Planannahmen formuliert werden, denn von ihnen hängt die Planung ja maßgeblich ab. Ganz sicher gibt es nun sehr verschiedeneSzenarien, also mögliche Zukünfte oder Bedingungsrahmen. Manager sind folglich gut beraten, in verschiedenen Szenarien zu denken. Gleichwohl möchte ich hier ein verkürztes, aber dennoch konkretes Makroszenario aufzeigen, das ich für höchst wahrscheinlich halte. Andernfalls wird dieser Artikel ein „es kommt darauf an“-Klassiker...

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Lutz Kaufmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations