Advertisement

Controlling & Management

, Volume 53, Supplement 1, pp 75–79 | Cite as

Bewertung von Markenwerten und Kundenbeziehungen im Rahmen der Kaufpreisallokation

  • Jürgen Rohr
Bewertung und Kaufpreisallokation
  • 483 Downloads

1. Einleitung

Im Rahmen der Kaufpreisallokation (PPA) nach IFRS 3.36 ist bei einem Unternehmenszusammenschluss zum Erwerbszeitpunkt eine Verteilung der Anschaffungskosten auf identifizierbare Vermögenswerte und Schulden des gekauften Unternehmens vorzunehmen. Bei Vorliegen der Ansatzkriterien (IFRS 3.37) erfolgt ein getrennter Ansatz der Vermögenswerte und Schulden zum beizulegenden Zeitwert (Fair-Value). Mit der konsequenten Umsetzung des Fair-Value Konzeptes in der PPA haben die Methoden der Unternehmensbewertung Eingang in die Bilanzierung gefunden und bietet neben den bewertungstechnischen Herausforderungen Ansätze für bilanzpolitische Spielräume (vgl. Hayn 2006, S. 228). Für das Erwerbsunternehmen stellt die Bewertung der relevanten Vermögenswerte und Schulden mitunter einen erheblichen Aufwand dar.

2. Prozess einer Kaufpreisallokation

In der Praxis beauftragt der Erwerber häufig einen unabhängigen Gutachter mit der Bewertung. Ein typisches Vorgehen einer PPA ist in Abbildung 1...

Literatur

  1. 1.
    Hayn, M.: Bilanzierung auf dem Weg zur Bewertung, in: Küting, K./Pfister, N./Weber, C-P. (Hrsg.): Internationale Rechnungslegung: Standortbestimmung und Zukunftsperspektiven, Kapitalmarkt-orientierte Rechnungslegung und integrierte Unternehmenssteuerung, Stuttgart 2006, S. 225 – 243.Google Scholar
  2. 2.
    Lehrstuhl Finanzierung und Bankbetriebslehre Universität Eichstätt-Ingolstadt, 15.11.2007, Klaus-Ulrich Pfeiffer, Dr. Jakob Schröder, KPMG, München Audit, Tax, Advisory. Bewertungsfragestellungen bei der Akquisition von Banken, S. 12Google Scholar
  3. 3.
    IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung: Bewertungen bei der Abbildung von Unternehmenserwerben und bei Werthaltigkeitsprüfungen nach IFRS (IDW RS HFA 16), Stand 18.10.2005Google Scholar
  4. 4.
    IDW Standard: Grundsätze zur Bewertung immaterieller Vermögenswerte (IDW S 5), Stand 12.07.2007Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Jürgen Rohr

There are no affiliations available

Personalised recommendations