Advertisement

Controlling & Management

, Volume 51, Supplement 1, pp 4–8 | Cite as

Wertorientierte Unternehmenssteuerung in der Versicherung

  • Helmut Perlet
  • Holger Tewes-Kampelmann
PRAXIS
  • 433 Downloads

█ Ziele der wertorientierten Unternehmenssteuerung

Ziel der wertorientierten Unternehmenssteuerung ist es, die Erwartungen der Aktionäre langfristig und nachhaltig zu erfüllen. Anteilseigner, Mitarbeiter, Kunden und unser gesellschaftliches Umfeld sollen von der Wertschaffung des Unternehmens profitieren.

Entscheidend für den Erfolg ist die durchgängige Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf Wertsteigerung. Insbesondere werden dabei die folgenden Ziele verfolgt:
  • • die Messung der Wertsteigerung unter der Berücksichtigung der (Mindest-) Verzinsungsansprüche der Kapitalgeber (Performancemessung)

  • • die über die Mindestrendite hinausgehenden Erwartungen der Kapitalgeber berücksichtigen (Zielsetzungen)

  • • Kapital risiko- und ertragsoptimal einsetzen (Portfoliooptimierung)

  • • wertorientiertes Handeln im Tagesgeschäft durch die direkte Verbindung von Vergütung und Wertschaffung verankern (Anreizsystem)

  • • Märkte (z. B. Ratingagenturen, Analysten) über das Ziel der Unternehmenswertmaximierung...

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2007

Authors and Affiliations

  • Helmut Perlet
  • Holger Tewes-Kampelmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations