Advertisement

Controlling & Management

, Volume 56, Issue 1, pp 58–63 | Cite as

Innovations-Performance Measurement für Netzwerke

  • Martin Stirzel
  • Thomas Armbrüster
Praxis | Artikel Leistungsmessung und Ausrichtung überUnternehmensgrenzen hinweg
  • 594 Downloads

Einleitung

Sowohl die Erhöhung als auch die zunehmende Differenzierung von Kundenanforderungen führen zu einer stetigen Steigerung der Produktkomplexität. Für die Entwicklung derartiger Produkte sind zahlreiche mittelständische Firmen und sogar Großunternehmen kaum noch in der Lage, alle notwendigen Kompetenzen und Ressourcen eigenständig bereitzustellen; sie sind auf Unterstützung von außerhalb angewiesen (vgl. Sydow 2003). Im Rahmen der Integration solcher externer Ressourcen in den Forschungsprozess entstehen neue Organisationsformen im Spannungsfeld zwischen Markt und Hierarchie. Diese neuen Arten der Zusammenarbeit – zum Beispiel im Rahmen von Netzwerken – gilt es zu koordinieren. Der Beitrag beschreibt, mit welchen Kriterien die Leistungsmessung in den Phasen eines Innovationsprozesses arbeiten kann. Dabei wird aufgezeigt, dass neben dem Ressourceneinsatz (Input) auch der Entwicklungsprozess (Throughput) gesteuert und gemessen werden muss, um zu erkennen, welchen Beitrag die...

Literatur

  1. 1.
    Atkinson, R.: Project Management: cost, time and quality, two best guesses and a phenomenon, it’s time to accept other success criteria, in: International Journal of Project Management, 17. Jg. (1999), Nr. 6, S. 337 – 342.Google Scholar
  2. 2.
    Brockhoff, K.: Stärken und Schwächen industrieller Forschung und Entwicklung: Umfrageergebnisse aus der Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart 1990.Google Scholar
  3. 3.
    Brockhoff, K.: Forschung und Entwicklung: Planung und Kontrolle, 5. Aufl., München und Wien 1999.Google Scholar
  4. 4.
    Brown, W.B./Gobeli, D.: Observations on the measurement of R&D productivity: A case study, in: IEEE Transactions on Engineering Management, 39. Jg. (1992), Heft 4, S. 325 – 331.Google Scholar
  5. 5.
    Cordero, R.: The measurement of innovation performance in the firm: an overview, in: Research Policy, 19. Jg. (1990), Heft 2, S. 185 – 192.Google Scholar
  6. 6.
    Ellis, L.W.: Evaluation of R&D processes: effectiveness through measurements, Norwood/MA 1997.Google Scholar
  7. 7.
    Hauschildt, J./Salomo, S.: Innovationsmanagement, 4. Aufl., München 2007.Google Scholar
  8. 8.
    Hess, T.: Netzwerkcontrolling, Wiesbaden 2002.Google Scholar
  9. 9.
    Kaplan, R.S./Norton, D.P.: Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart 1997.Google Scholar
  10. 10.
    Ouchi, W.G.: The relationship between organizational structure and organizational control, in: Administrative Science Quarterly, 22. Jg. (1977), Heft 1, S. 95 – 113.Google Scholar
  11. 11.
    Schumann, P.A./Ransley, D.L./Prestwood, C.L.: Measuring R&D performance, in: Research Technology Management, 38. Jg. (1995), Heft 3, S. 45-54.Google Scholar
  12. 12.
    Shenhar, A.J./Levi, O./Dvir, D.: Mapping the dimensions of project success, in: Project Management Journal, 28. Jg. (1997), Heft 2, S. 5 – 13.Google Scholar
  13. 13.
    Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft: Presse-Info 01.02.2007, Essen 2007.Google Scholar
  14. 14.
    Sydow, J.: Management von Netzwerkorganisationen – Zum Stand der Forschung, in: Sydow, J. (Hrsg.): Management von Netzwerkorganisationen – Beiträge aus der „Managementforschung“, 3. Aufl., Wiesbaden 2003, S. 293 – 354.Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Martin Stirzel
    • 1
  • Thomas Armbrüster
    • 2
  1. 1.Daimler Protics GmbHStuttgart-UntertürkheimDeutschland
  2. 2.Organisation und Personalmanagement an der Quadriga Hochschule BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations