Advertisement

Controlling & Management

, Volume 50, Supplement 9, pp 74–83 | Cite as

Value Reporting bei Henkel

  • Matthias Schmidt
PRAXISBEISPIEL
  • 450 Downloads

Henkel im Überblick

Das Unternehmensleitbild „Henkel ist führend mit Marken und Technologien, die das Leben der Menschen leichter, besser und schöner machen“ ist die Grundlage für die globalen Aktivitäten von Henkel, die auf drei strategischen Geschäftsfeldern basieren: Wasch-/Reinigungsmittel, Kosmetik/Körperpflege sowie Klebstoffe, Dichtstoffe und Oberflächentechnik. Für das letztgenannte Geschäftsfeld ist eine Aufteilung in das Konsumenten- bzw. Markenartikel- und in das Industriegeschäft sinnvoll. Damit ergeben sich für die Geschäftssteuerung des Konzerns vier weltweit tätige operative Unternehmensbereiche: Wasch-/Reinigungsmittel, Kosmetik-/Körperpflege, Klebstoffe für Konsumenten und Handwerker sowie Henkel Technologies. Als globaler Anbieter von Marken und Technologien hält das Unternehmen führende Positionen auf den internationalen Märkten, die auch in Zukunft durch organisches Wachstum und ausgewählte Akquisitionen weiter ausgebaut werden sollen. Vor diesem Hintergrund sind...

Literatur

  1. BAETGE, J./HEUMANN, R.: Value-Reporting in Konzernlageberichten, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung, 1.Jg. (2006), Heft 1, S.39–47.Google Scholar
  2. BERNDT, H.: Auswirkungen von IFRS auf die Unternehmenssteuerung bei Henkel, in: FRANZ, K.-P./WINKLER, C. (Hrsg.): Unternehmenssteuerung und IFRS, München 2006, S.167–195.Google Scholar
  3. DINTER, H.-J./SWOBODA, M.: Operative Performance Messung im Shareholder-Value-Konzept von Henkel, in: FREIDANK, C.-C./MAYER, E. (Hrsg.): Controlling-Konzepte, 5.Auflage, Wiesbaden 2001, S.248–285.Google Scholar
  4. FISCHER, T. M./WENZEL, J.: Value Reporting – Ergebnisse einer empirischen Studie von börsennotierten deutschen Unternehmen, Publikation der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Oktober 2005.Google Scholar
  5. HEBELER, C./WÜRL, H.-J. (2002): „Performance Reporting“ als Zuständigkeitsbereich für das Controlling, in: WEBER, J./HIRSCH, B. (Hrsg.): Controlling als akademische Diziplin-Ergebnisse einer Bestandsaufnahme, Wiesbaden 2002, S. 207–219.Google Scholar
  6. HENKEL KGAA: Geschäftsbericht 2005. LEHNER, U.: Rechnungslegung als Teil der Finanzkommunikation, in: BAETGE, J. (Hrsg.): Übergang der Rechnungslegung vom HGB zu den IFRS, Düsseldorf 2004, S.3–21.Google Scholar
  7. LEHNER, U./SCHMIDT, M.: Risikomanagement im Industrieunternehmen, in: BfuP 3/2000, S. 261–272.Google Scholar

Copyright information

© Springer Gabler 2006

Authors and Affiliations

  • Matthias Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations