Advertisement

Controlling & Management

, Volume 50, Supplement 7, pp 14–20 | Cite as

„Die Planung und Verrechnung von Stromkosten in der Grenzplankostenrechnung“ – Kilgers flexible Plankostenrechnung aus heutiger Sicht

  • Eckart Zwicker
KILGER (1958)

Kilgers System einer flexiblen Plankostenrechnung wird am Beispiel der Planung einer Kostenstelle demonstriert. Daran anknüpfend wird die Verwendung von Sollkostenfunktionen als normative Elemente der flexiblen Plankostenrechnung hervorgehoben. Abschließend wird dargestellt, wie das Kilgersche System zu einer operativen Unternehmensgesamtplanung durch Zielverpflichtung erweitert werden kann.

Kilgers flexible Plankostenrechnung

Wolfgang Kilger hat die Kosten-Leistungsrechnung gestaltet und beeinflusst wie kein anderer Autor. In seiner Monographie „Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung“, die in vielen Auflagen erschienen ist, hat er sein System umfassend beschrieben und schlüssig ausgestaltet. Dieses Werk dokumentiert in überzeugender Weise seine Lebensleistung.

Kilgers Ziel war es, eine Plankostenrechnung zu entwickeln, die sowohl der Kontrolle dient, als auch in der Lage sein soll, zur Entscheidungsfindungbeizutragen. Der Entwicklung der Grenzplankostenrechnung...

Literatur

  1. KILGER, W., Die Planung und Verrechnung von Stromkosten in der Grenzplankostenrechnung, in: Kostenrechnungspraxis, 4. Jg. (1958), S. 149 – 156Google Scholar
  2. KILGER, W., Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung, 9. Aufl., Wiesbaden 1988Google Scholar
  3. KNOOP, R./MÜLLER, M., Die integrierte Kostenund Ergebnisrechnung der T-Com, in: ZfCM, 49. Jg. (2005), H. 1, S. 22 – 26Google Scholar
  4. ZWICKER, E., Simultane und rekursive Gleichungssysteme in der Kosten- und Leistungsrechnung, in: JAHNKE, B., IT-gestützte betriebswirtschaftliche Entscheidungsprozesse, Wiesbaden 2001, S. 297 – 317Google Scholar
  5. ZWICKER, E., Die Integrierte Zielverpflichtungsplanung und -kontrolle – Ein Verfahren der operativen Unternehmensführung, Technische Universität Berlin, 2005Google Scholar

Copyright information

© Springer Gabler 2006

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität Berlin, Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und ControllingBerlinDeutschland

Personalised recommendations