Advertisement

Controlling & Management

, Volume 50, Issue 6, pp 346–353 | Cite as

Real Estate Controlling

  • Barbara Deisenrieder
PRAXIS › Artikel
  • 533 Downloads

Anstieg Immobilien-Investitionsvolumen zwingt zur Professionalisierung

Der weltweit gestiegene Kapitalanlagedruck hat das Immobilieninvestment- Volumen in Europa und insbesondere in Deutschland auf Rekordniveau gehoben. Die konjunkturelle Erholung Europas und die Aussichten auf einen starken Euro – v. a. gegenüber des US-Dollars – haben in der ersten Jahreshälfte weltweit bereits 95 Mrd. € auf die europäischen Immobilienmärkte gezogen. Nach Deutschland flossen davon rd. 20 Mrd. €, im Gros investiert in einzelhandelsgenutzte Immobilien. Während der Anteil ausländischer Investoren auf den deutschen Märkten sukzessive steigt und derzeit bei 82 % liegt, stehen auf der Verkäuferseite neben Projektentwicklern v. a. die krisengeschüttelten offenen Immobilienfonds.

Zwar zählt Deutschland aufgrund der sich aufhellenden ökonomischen Situation in Kombination mit den günstigen Fremdfinanzierungskosten – ausländische Investoren können bis zu 90 % Fremdkapital aufnehmen – zu den weltweiten...

Literatur

  1. [1]
    Arbeitskreis Real Estate Investment Management, gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V., Richtlinie Definition und Leistungskatalog Real Estate Investment Management, Wiesbaden, Stand 17.07. 2002Google Scholar
  2. [2]
    PROF. DR. KLAUSHOMANN, Immobiliencontrolling, in SCHULTE, K.-W./BONE-WINKEL/ THOMAS (Hrsg.), Handbuch Immobilieninvestition, 1.Aufl., Köln, 1998, S.353 – 380Google Scholar
  3. [3]
    Arbeitskreis Real Estate Investment Management, gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V., Empfehlung zur Analyse von Immobilienrisiken (EAI), Wiesbaden, Stand September 2001Google Scholar
  4. [4]
    WAHLBRÖHL, V./SCHULTE, K.-W.: Immobilien Asset Management: Grundlagen – Rahmenbedingungen – Produkte – Prozess, a.a. O., S.663 – 665; BONE-WINKEL, S./SCHULTE, K.-W./SOTELO, R./ALLENDORF, G.J./ROPETER- AHLERS, S.-E.: Immobilieninvestition, in: SCHULTE, K.-W. et al. (Hrsg.): Immobilienökonomie, Bd. 1, a. a. O., S. 687 – 696;Google Scholar
  5. [5]
    THOMAS., M./DIERKES, L.: Anforderungen institutioneller Investoren an die Immobilien- Performancemessung und das Immobilien- Benchmarking, S.213 – 228 in BONE-WINKEL, S./THOMAS, M./SCHÄFERS, W./ LEOPOLDSBERGER, G./TILMES, R./SOTELO, R./ ROTTKE, N.: Stand und Entwicklungstendenzen der ImmobilienökonomieGoogle Scholar
  6. [6]
    BONE-WINKEL, S./THOMAS, M./ALLENDORF, G.J./ WALBRÖHL, V./KURZROCK, B.-M.: Immobilien- Portfoliomanagement, S.777 – 839 in: SCHULTE, K.-W. et al. (Hrsg.): Immobilienökonomie, Bd.1Google Scholar

Copyright information

© Springer Gabler 2006

Authors and Affiliations

  • Barbara Deisenrieder

There are no affiliations available

Personalised recommendations