Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 50, Issue 2, pp 100–105 | Cite as

Investitionscontrolling in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

  • Thomas Rautenstrauch
  • Christof Müller
PRAXIS › Artikel
  • KMU tragen ein besonderes Investitionsrisiko aufgrund begrenzter finanzieller Ressourcen, die nur auf wenige Investitionen verteilt werden.

  • Bisherige empirische Untersuchungen zum Investitionscontrolling in KMU liegen bereits länger zurück, sodass durch veränderte Rahmenbedingungen für KMU ein Aktualisierungsbedarf zu erkennen ist.

  • Eine eigene empirische Untersuchung lässt erkennen, dass die Defizite in KMU vor allem die Investitionsplanung und -kontrolle betreffen und die Entwicklungsfortschritte im Vergleich zu früheren Untersuchungen eher gering ausfallen.

  • Investitionsentscheidungen, die auf Erfahrungswerten und globalen Schätzungen fundieren, sind vor allem in KMU in einem vergleichsweise hohem Ausmaß zu finden

  • Wünschenswert ist für KMU ein Mindestinstrumentarium des Investitionscontrolling, das vor allem die Erreichung operativer Sach- und Erfolgsziele von Investitionsentscheidungen methodisch unterstützt.

■ Hintergrund und Zielsetzung

Die Entscheidung über Investitionen stellt...

Literatur

  1. ADAM, D., Investitionscontrolling, 3. Auflage, München/Wien 2000.Google Scholar
  2. BUSSIEK, J., Anwendungsorientierte Betriebswirtschaftslehre für Klein- und Mittelunternehmen, 2. Auflage, München 1996.Google Scholar
  3. DECHANT, H., Investitionscontrolling für mittelständische Unternehmen: Ein Ansatz zur Analyse und praktischen Nutzbarmachung von Verfahren der Investitionsbewertung; zugl.: Diss., Ilmenau, Aachen 1998.Google Scholar
  4. GANTZEL, K.-J., Wesen und Begriff der mittelständischen Unternehmung, Köln/Opladen 1962.Google Scholar
  5. GÖTZE, U./BLOECH, J., Investitionsrechnung, 4. Auflage, Berlin/Heidelberg 2004.Google Scholar
  6. HAUER, G., Ziele und Instrumente des betrieblichen Rechnungswesens in der Praxis – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Einsatz der betrieblichen Rechnungssysteme der Kosten- und Leistungsrechnung sowie Investitionsrechnung, Regensburg 1994.Google Scholar
  7. HOFFMEISTER, W., Investitionsrechnung und Nutzwertanalyse, Stuttgart/Berlin/Köln 2000.Google Scholar
  8. HORVÀTH, P./GLEICH, R./VOGGENREITER, D., Controlling umsetzen: Fallstudien, Lösungen und Basiswissen, 3. Auflage, Stuttgart 2001.Google Scholar
  9. Institut für Mittelstandsforschung (IfM), http://www.ifm-bonn.org (Stand 30.11.2004).
  10. KOSMIDER, A., Controlling im Mittelstand: Eine Untersuchung der Gestaltung und Anwendung des Controllings in mittelständischen Industrieunternehmen, 2. Auflage, Stuttgart 1994.Google Scholar
  11. KRÄMER, W., Mittelstandsökonomik, München 2003.Google Scholar
  12. KRUSCHWITZ, L., Investitionsrechnung, 9. Auflage, München/Wien 2003.Google Scholar
  13. KÜPPER, H.-U./WINCKLER, B./ZHANG, S., Planungsverfahren und Planungsinformationen als Instrumente des Controlling. In: Die Betriebswirtschaft, 50. Jg. (1990), H. 4, S. 435 – 458.Google Scholar
  14. LEGENHAUSEN, C., Controllinginstrumente für den Mittelstand, Wiesbaden 1998; zugl.: Bremen, Diss., 1997.Google Scholar
  15. LICHTBLAU, K./UTZIG, S., Finanzierungs- und Kostenstrukturen des deutschen Mittelstands. In: Die Bank, o. Jg. (2002), H. 5, S.326 – 331.Google Scholar
  16. MARTENS, K., Aufgaben und Probleme des Investitionscontrollings in der Praxis. In: Controlling & Management, 47. Jg. (2003), H. 2, S. 143 – 147.Google Scholar
  17. MARWEDE, E.: Die Abgrenzungsproblematik mittelständischer Unternehmen. Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Augsburg, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Beitrag Nr. 20, Augsburg 1983.Google Scholar
  18. MÄNNEL, W., Aktuelle Anforderungen an das Controlling mittelständischer Unternehmen. In: Mittelstandscontrolling, krp-Sonderheft 1/2002, S. 5 – 12.Google Scholar
  19. NIEDERMAYR, R., Entwicklungsstand des Controlling: System, Kontext und Effizienz, Wiesbaden 1994; zugl.: Diss., Wien 1993.Google Scholar
  20. PAUL, S./STEIN, S., RATING, Basel II und die Unternehmensfinanzierung, Köln 2002.Google Scholar
  21. REICHMANN, T., Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten, 6. Auflage, München 2001.Google Scholar
  22. RÖSGEN, K., Aufgabenfelder des Investitionscontrolling. In: Kostenrechnungspraxis, 44. Jg. (2000), H. 4, S. 251 – 261.Google Scholar
  23. SCHEYTT, T., Die Bedeutung ethnographischer Methoden für die Controllingforschung. In: WEBER, J./HIRSCH, B. (Hrsg.): Zur Zukunft der Controllingforschung: Empirie, Schnittstellen und Umsetzung in der Lehre, Wiesbaden 2003, S. 117 – 141.Google Scholar
  24. SIERKE, B.R.A., Investitionscontrolling im Controllingsystem – Darstellung eines integrierten Ansatzes mit Hilfe ausgewählter linearer Dekompositionsverfahren, zugl.: Diss., Göttingen; Korbach 1990.Google Scholar
  25. WÄHRISCH, M., Kostenrechnungspraxis in der deutschen Industrie: Eine empirische Studie, zugl.: Diss., Bochum; Wiesbaden 1998.Google Scholar

Copyright information

© Springer Gabler 2006

Authors and Affiliations

  • Thomas Rautenstrauch
  • Christof Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations