Gibt es antike Wurzeln der Ohrakupunktur in China?

Are there ancient roots of ear acupuncture in China?

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1

Literatur

  1. 1.

    Wirz-Ridolfi A (2020) Geschichte der Ohrakupunktur und der Ohr-Kartographie: Warum die präzise Lokalisierung der Ohrpunkte wichtig ist. Akupunkt Aurikulomed 46:10–18. https://doi.org/10.1007/s15009-020-5658-1

    Article  Google Scholar 

  2. 2.

    Angermaier M (2016) Leitfaden Ohrakupunktur. Elsevier, Urban & Fischer, München, S 2

    Google Scholar 

  3. 3.

    Qin Xiao-Yong (2011) Der Ursprung und die Entwicklung der Ohr-Pforten. J Liaoning Univ Tradit Chin Med Pharm 13(5):122–123 (秦小永: 耳穴的起源与发展。辽宁中医中医药大学学报, 第13卷, 第5期, 2011年5月: 122–123)

    Google Scholar 

  4. 4.

    Bahr F, Strittmatter B (2010) Das große Buch der Ohrakupunktur. Hippokrates, Stuttgart, S 1

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Dr. Michael Hammes.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

M. Hammes gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Additional information

Literatur: Alle Zitate aus der klassischen chinesischen Medizinliteratur sind Neuübersetzungen von Dr. med. Michael Hammes.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Hammes, M. Gibt es antike Wurzeln der Ohrakupunktur in China?. Dtsch Z Akupunkt 64, 31–33 (2021). https://doi.org/10.1007/s42212-020-00336-7

Download citation