Ileus durch Peritonealkarzinose: Schwierigkeiten in der bildgebenden Diagnostik

Ileus Caused by Peritoneal Carcinomatosis: A Diagnostic Challenge

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Abb. 1
Abb. 2
Abb. 3

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schima M.Sc..

Ethics declarations

Interessenkonflikt

W. Schima gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Additional information

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Caption Electronic Supplementary Material

Die Kontrastmittel-verstärkte MDCT in axialer und koronarer Schichtführung zeigt die diffus wandverdickten, blockartig adhärenten Dünndarmschlingen. Die Dünndarmschlingen zeigen trotz des Ileus nur geringes Kaliber. Der Magen ist bei bekanntem Magenkarzinom diffus wandverdickt. Ausgeprägte Verdickung des parietalen Peritoneums bei Peritonealkarzinose

Die Kontrastmittel-verstärkte MDCT in axialer und koronarer Schichtführung zeigt die diffus wandverdickten, blockartig adhärenten Dünndarmschlingen. Die Dünndarmschlingen zeigen trotz des Ileus nur geringes Kaliber. Der Magen ist bei bekanntem Magenkarzinom diffus wandverdickt. Ausgeprägte Verdickung des parietalen Peritoneums bei Peritonealkarzinose

Die Kontrastmittel-verstärkte MDCT in axialer und koronarer Schichtführung zeigt die diffus wandverdickten, blockartig adhärenten Dünndarmschlingen. Die Dünndarmschlingen zeigen trotz des Ileus nur geringes Kaliber. Der Magen ist bei bekanntem Magenkarzinom diffus wandverdickt. Ausgeprägte Verdickung des parietalen Peritoneums bei Peritonealkarzinose

Die Kontrastmittel-verstärkte MDCT in axialer und koronarer Schichtführung zeigt die diffus wandverdickten, blockartig adhärenten Dünndarmschlingen. Die Dünndarmschlingen zeigen trotz des Ileus nur geringes Kaliber. Der Magen ist bei bekanntem Magenkarzinom diffus wandverdickt. Ausgeprägte Verdickung des parietalen Peritoneums bei Peritonealkarzinose

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Schima, W. Ileus durch Peritonealkarzinose: Schwierigkeiten in der bildgebenden Diagnostik. J. Gastroenterol. Hepatol. Erkr. 17, 25–26 (2019). https://doi.org/10.1007/s41971-019-0044-3

Download citation