Health Impact Assessment - Zukunft Denken

Zusammenfassung

Bevölkerungsbezogene Strategien zur Gesundheitsplanung werden an Bedeutung gewinnen. Sie bieten politischen Entscheidungsstrukturen bereits vor der Umsetzung geplanter Maßnahmen evidenzbasierte Handlungsansätze, die es erlauben, die gesundheitlichen Folgen für die Bevölkerung in die Entscheidungsfindung einfließen zu lassen und ihre Auswirkungen im Verlauf zu evaluieren. Hierzu gehören beispielsweise nationale Demenzstrategien. Auch wenn für die einzelnen Maßnahmen der Demenzstrategie weder eine Finanzierung noch eine konkrete Zuständigkeit zur Umsetzung vorgesehen ist, stehen die Ziele und Maßnahmen im Kontext aktueller Entwicklungen in der Pflege- und Gesundheitspolitik sowie der Forschung und der Wissenschaft.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1:

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Prof. Dr. Christine von Reibnitz.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

von Reibnitz, C., Sonntag, K. Health Impact Assessment - Zukunft Denken. Pflegez 74, 14–17 (2021). https://doi.org/10.1007/s41906-021-0990-1

Download citation

  • Schlüsselwörter: Politik
  • Health Impact Assessment
  • Demenzstrategie
  • Gesundheitswesen
  • Gesellschaft