Advertisement

ATZextra

, Volume 21, Supplement 2, pp 40–45 | Cite as

Virtuelle Entwicklung des Antriebsstrangs Beherrschung und Optimierung des Gesamtsystems

  • Michael Bargende
  • Marco Chiodi
  • Michael Grill
  • Donatus Wichelhaus
Simulation und Berechnung Antriebsstrang
  • 94 Downloads

1-D- und 3-D-CFD-Programme sind mittlerweile wichtige Bestandteile der modernen Motorentwicklung, um Kosten und Zeit einzusparen. Das FKFS zeigt, wie mit selbst- entwickelten Tools auch unter Verwendung verhältnismäßig grober Netze präzise Simulationen des Gesamtmotors durchgeführt werden können.

Virtuelle Unterstützung

Jedes mögliche Szenario zeigt, dass der Verbrennungsmotor noch lange das vorherrschende Antriebskonzept für die weltweite Mobilität sein wird. Um diese Position zu erhalten, muss die steigende Komplexität in der Entwicklung künftiger Antriebsstränge beherrscht werden. Ein gutes Verständnis für innermotorische Vorgänge sowie deren Beeinflussung durch Motor-Geometrien und Steuerungsstrategien ist eine große Herausforderung. Es spielt jedoch eine entscheidende Rolle für die erfolgreiche Entwicklung von Motoren. Experimentelle Untersuchungen an Prototypen sind sehr kosten- und zeitintensiv und in ihrer Vollständigkeit und Aussagekraft, insbesondere in der frühen...

Literaturhinweise

  1. [1]
    Chiodi, M.: An innovative 3D-CFD-Approach towards Virtual Development of Internal Combustion Engines. Universität Stuttgart, Dissertation 2010Google Scholar
  2. [2]
    Chiodi, M.; Perrone, A.; Roberti, P.; Bargende, M. et al.: 3D-CFD Virtual Engine Test Bench of a 1.6 Liter turbo-charged GDI-Race-Engine with Focus on Fuel Injection. SAE Technical Paper 2013-24-0149, 2013Google Scholar
  3. [3]
    Schmid, A.; Grill, M.; Berner, H.-J.; Bargende, M.: Virtuelle Optimierung an einem Twin-Turbo Dreizylinder-Ottomotor im FTP75. IAV-Tagung Motorprozessrechnung, Berlin, 2011Google Scholar
  4. [4]
    Wenig, M.: Simulation der ottomotorischen Zyklenschwankungen. Frankfurt a. M., Abschlussbericht zum FVV-Projekt 995, 2012Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Michael Bargende
    • 1
  • Marco Chiodi
    • 2
  • Michael Grill
    • 2
  • Donatus Wichelhaus
    • 3
  1. 1.IVK der UniversitätStuttgartDeutschland
  2. 2.FKFSStuttgartDeutschland
  3. 3.Volkswagen Motorsport GmbHHannoverDeutschland

Personalised recommendations