Advertisement

Wirtschaftsinformatik & Management

, Volume 7, Issue 2, pp 35–43 | Cite as

E2E-Prozessverbesserung auf Betriebsmodellebene

  • Manfred Ueberall
  • Christoph Dorsch
  • Stefan Pfosser
  • Maximilian Röglinger
  • Thomas Wolf
Spektrum E2E-Prozessverbesserung
  • 28 Downloads

Prozessverbesserung gehört zum täglich Brot von Unternehmen. Bestehende Prozessverbesserungsansätze konzentrieren sich vornehmlich auf die detaillierte Analyse von Einzelprozessen und greifen daher oftmals zu kurz. In der Praxis lassen sich Prozesse kaum isoliert voneinander betrachten. Sie sind eng miteinander verflochten und hängen unter anderem in Bezug auf Mitarbeiter und Anwendungssysteme voneinander ab. Ein Vorgehensmodell und Erfahrungsbericht aus der Finanzdienstleistungsbranche.

Vor diesem Hintergrund haben die Deutsche Bank und die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT im Rahmen eines angewandten Forschungsprojekts einen Ansatz zur Ende-zu-Ende-Prozessverbesserung (E2E-Prozessverbesserung) auf Betriebsmodellebene entwickelt. Die Pilotierung dieses Ansatzes erfolgte im Rahmen eines Integrationsprojekts bei Steuerabwicklungsprozessen in der Wertpapierabwicklung.

Betriebliche Prozesse zu verbessern, ist seit jeher...

Links und Literatur

  1. [1]
    Buhl, Hans Ulrich; Röglinger, Maximilian; Stöckl, Stefan; Braunwarth, Kathrin (2011): Value Orientation in Process Management — Research Gap and Contribution to Economically Well-Founded Decisions in Process Management. In: Business & Information Systems Engineering 53 (3), S. 163–172. (ID: 3310172)CrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Dumas, Marlon; La Rosa, Marcello; Mending, Jan; Reijers, Hajo A. (2013): Fundamentals of Business Process Management. Springer, Berlin Heidelberg. (ID: 4036556)CrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Heinrich, Bernd; Henneberger, Matthias; Leist, Susanne; Zellner, Gregor (2009): The process map as an instrument to standardize processes: design and application at a financial service provider. In: Information Systems and e-Business Management 7 (1), S. 81–102.CrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Recker, Jan; Rosemann, Michael (2014) Being innovative without being creative. QUT Innovation Briefs, Queensland University of Technology, Brisbane, QLD,http://eprints.qut.edu.au/75985/.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Manfred Ueberall
    • 1
  • Christoph Dorsch
    • 2
  • Stefan Pfosser
    • 2
  • Maximilian Röglinger
    • 2
  • Thomas Wolf
    • 2
  1. 1.WiesbadenDeutschland
  2. 2.Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FITUniversitäten Augsburg und BayreuthAugsburg und BayreuthDeutschland

Personalised recommendations