Test zur Belagsbildungsneigung von Dieselkraftstoffen in Injektoren

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

Danke

Das Forschungsvorhaben der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e. V. (FVV) JFTOT-Diesel II (FVV-Nr. 1285) wurde am Lehrstuhl für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren (LKV) der Universität Rostock unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz durchgeführt. Es wurde von der FVV mit Eigenmitteln finanziell gefördert und von einem Arbeitskreis unter der Leitung von Dr. Alexander von Stockhausen (Robert Bosch GmbH) begleitet. Die Autoren bedanken sich bei der FVV und allen Projektbeteiligten für die Unterstützung des Vorhabens. Das verwendete Laserscanning-Mikroskop wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) innerhalb des operationellen Programms 2014-2020 zur Förderung von Forschungskompetenzen an Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen für wissenschaftliche Geräte gefördert.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Ulrike Schümann.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Schümann, U., Berndt, S., Cepelak, S. et al. Test zur Belagsbildungsneigung von Dieselkraftstoffen in Injektoren. ATZ Heavy Duty 13, 58–62 (2020). https://doi.org/10.1007/s35746-020-0079-6

Download citation