Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 116, Issue 5, pp 16–19 | Cite as

„Leichtbau Entwickeln wir im Konzernverbund”

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
Titelthema Interview
  • 258 Downloads

Karosserieentwicklung ist mehr als Leichtbau. So kommt es vor allem auf Entwicklungsmethoden, Kostenbewusstsein und Kundennähe an. Denn die ganze Klaviatur vom Kleinstwagen Opel Adam bis zum Pick-up-Truck Chevrolet Silverado will technisch beherrscht werden. Dr.-Ing. Ralph Stenger, Direktor für Karosserie, Exterior und Toleranzmanagement bei General Motors Europe, erklärt im ATZ-Interview, welche Rolle Opel im GM-Entwicklungsverbund übernimmt, dass die Kosten auch bei CFK und Aluminium im Blick bleiben müssen und ob Purpose Design oder Conversion Design der bessere Weg für Elektroautos ist.

Dr.-Ing. Ralph Stenger(Jahrgang 1967) ist seit August 2013 Director Body, Exterior and Dimensional Management bei General Motors Europe im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum (ITEZ) in Rüsselsheim, wo er die Personalverantwortung für rund 200 Mitarbeiter innehat. Stenger studierte von 1987 bis 1993 Maschinenbau an der TU Darmstadt und promovierte 1998 an der TU Freiberg in Sachsen....

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations