Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 115, Issue 12, pp 986–993 | Cite as

Gewichtsreduktion durch leichtgewichtige Autoscheiben

  • Volkmar Offermann
Entwicklung Versrscheibung
  • 148 Downloads

Karosserieleichtbau nimmt bei der Reduzierung des Kraftstoffs eine große Rolle ein. Vor diesem Hintergrund werden leichtgewichtige Windschutzscheiben in allen Fahrzeugsegmenten Anwendung finden. Saint-Gobain Sekurit arbeitet dazu an Dickenoptimierungen und Werkstoffanpassungen für das gesamte Autoscheibenset.

Motivation

Angetrieben durch die klaren und schärfer werdenden Vorgaben zur CO2-Emissionsreduzierung ist Gewichtssenkung ein wichtiges Mittel im modernen Karosseriebau. Karosserieleichtbau fordert weitere Innovationen, um die Gewichtsspirale im Automobilbau umzukehren. Für 2015 weisen Japan, Europa, Asien und Amerika zunehmend strengere Restriktionen für CO2-Emissionen aus, wobei Japan mit 125 g/km und die USA mit 180 g/km eine große Spanne aufzeigen.

Leichtbau mit modernen Werkstoffen ist die Zukunft im Karosseriebau. Leichtgewichtige Automobilverglasungen ohne Kompromisse in Sicherheit, Robustheit und Komfort sind somit ein zukunftsweisender Beitrag. Als Faustformel gilt: Je 100...

Literaturhinweise

  1. [1]
    UN/ECE-Statusdokument Trans/WP.29/343, Regelung Nr. 43 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE): Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung der Sicherheitsverglasungswerkstoffe und ihres Einbaus in Fahrzeuge, 2010Google Scholar
  2. [2]
    European New Assessment Program. Pedestrian Testing Protocol, Version 6.2.1., 2013Google Scholar
  3. [3]
    American National Standard for Safety Glazing Materials for Glazing Motor Vehicles and Motor Vehicle Equipment Operating on Land Highways, Safety Standard, 1997Google Scholar
  4. [4]
    Krinke, S.; Koffler, C.; Deinzer, G.; Heil, U.: Automobiler Leichtbau unter Einbezug des gesamten Lebenszyklus. In: ATZ 112 (2010), Nr. 6, S. 438–445Google Scholar
  5. [5]
    Koffler, C.; Rohde-Brandenburger, K.: On the Calculation of Fuel Savings Through Lightweight Design in Automotive Life Cycle Assessment. In: Int. J. Life Cycle Assess 15 (2009), pp. 128–135CrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Hucho, W.-H.: Grenzwert-Strategie — Halbierung des cW-Wertes scheint möglich. In: ATZ 111 (2009), Nr. 1, S. 16–23Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Volkmar Offermann
    • 1
  1. 1.HerzogenrathDeutschland

Personalised recommendations