Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 114, Issue 6, pp 470–474 | Cite as

Perspektiven für Die Elektromechanische Lenkung

  • Paul Poirel
Titelthema Fahrwerk
  • 175 Downloads

Elektromechanische Lenksysteme (Electric Power Steering, EPS) finden zunehmend Verbreitung auf dem Markt. Nexteer Automotive hat aus diesem Grund eine flexible, elektronische Steuerungsarchitektur entwickelt, die eine Vielzahl an Lenkungsanwendungen abdeckt. So können die Ingenieure unter anderem EPS-Systeme für kleine Stadtautos weiterentwickeln, so dass sie sich für größere, leistungsfähigere Modelle eignen.

CO2-Emissionen Reduzieren

Der Wechsel von der hydraulischen hin zur elektromechanisch unterstützten Lenkung macht es Automobilherstellern leichter, die CO 2-Emissionen ihrer Fahrzeuge zu reduzieren. Aufgrund des technischen Fortschritts kann ein EPS dasselbe Gefühl vermitteln wie herkömmliche Servolenkungen. Weitere Entwicklungen werden die Aufmachung des Systems und seine Kompatibilität mit Fahrzeugsystemen verbessern, die höhere Spannungen aufweisen. Darüber hinaus wird an einer neuen Generation elektronischer Funktionen gearbeitet. EPS wurde erstmals regulär im Fiat Punto des...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Paul Poirel
    • 1
  1. 1.RüsselsheimDeutschland

Personalised recommendations