Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 114, Issue 6, pp 460–465 | Cite as

Das Fahrwerk des Porsche 911

  • Peter Schäfer
  • Georg Wahl
  • Manfred Harrer
Titelthema Fahrwerk

Fahrzeugbasiskonzept

Der Modellwechsel eines seit fast 50 Jahren gebauten Sportwagenklassikers wie des Porsche 911 erfordert Fingerspitzengefühl. Die neue Baureihe 991 übertrumpft sowohl die Vorgängerbaureihe als auch den Wettbewerb in Sachen CO 2-Ausstoß, Leichtbau und Spreizung zwischen Komfort und Sportlichkeit. Diese Spreizung erreicht Porsche durch Anpassung eines aus drei Säulen bestehenden Gesamtfahrzeugkonzepts, :
  • : weiterentwickelte Konzeptmerkmale wie verlängerter Radstand, erhöhte Karosseriesteifigkeit, verringertes Gewicht und breitere Spur

  • : verfeinerte Fahrwerksmechanik wie steifere, leichtere und crashoptimierte Achskonzepte sowie neue Hochleistungsreifen

  • : neue Fahrdynamiksysteme wie elektromechanische Lenkung, aktive Wankstabilisierung und semi-aktive Motorlagerung.

Notes

Danke

Besonderer Dank gilt den folgenden Co-Autoren, sie haben maßgeblich an der Präzisierung der Inhalte dieses Artikels mitgearbeitet: Eberhard Armbrust, Alfred Aden, Dr. Thorsten Koch, Manuel Höll, Rainer Hennemann und Peter Mevißen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Peter Schäfer
    • 1
  • Georg Wahl
    • 1
  • Manfred Harrer
    • 1
  1. 1.Porsche AGWeissachDeutschland

Personalised recommendations