Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 73, Issue 7–8, pp 602–606 | Cite as

Der Elektrische Antrieb Des BMW Active E

  • Merten Jung
  • Jörg Merwerth
  • Hendrik Ueberle
  • Frank Vogel
Entwicklung Alternative Antriebe
  • 536 Downloads

Die BMW Group zeigt nach dem Mini E mit dem BMW ActiveE ein weiteres Fahrzeug mit elektrischem Antriebsstrang. Seinen Elektromotor mit 125 kW Leistung und 250 Nm Drehmoment, die Hochvolt-Batterie mit 28 kWh Nettoenergieinhalt und die Antriebselektronik hat BMW konsequent selbst entwickelt. Dank einer speziellen permanenterregten Synchronmaschine entwickelt der ActiveE trotz eines eingängigen Getriebes eine sehr gute Antriebsdynamik.

Hintergrund

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Elektromobilität für die Automobilindustrie hat die BMW Group strategisch entschieden, die Komponenten des elektrischen Antriebsstrangs komplett selbst zu entwickeln. Nach dem Flottenversuch mit dem Mini E auf Basis eines zugekauften Antriebsstrangs wird der vollständig neu entwickelte Antriebsstrang mit dem BMW ActiveE in Kundenhand erprobt. Die Erfahrungen aus beiden Flottenversuchen fließen dann in den BMW i3 als erstes BMW-Großserien-Elektrofahrzeug ein, .

Notes

Danke

Die Industrialisierung von Li+-Hochvoltspeichern wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Schmidt, G.: Elektromobilität bei der BMW Group — Erste Erfahrungen mit der Zukunft bereits heute. 2. Deutscher Elektromobil Kongress, Bonn, 2010Google Scholar
  2. [2]
    Jung, M.; Kessler, F.; Müller, P.; Wahl, S.: Fahrzeugintegration und Fahrverhalten des BMW ActiveE. Eingeplant in: ATZ 114 (2012), Nr. 10Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Merten Jung
    • 1
  • Jörg Merwerth
    • 2
  • Hendrik Ueberle
    • 1
  • Frank Vogel
    • 1
  1. 1.BMW GroupMünchenDeutschland
  2. 2.BMW Peugeot Citroën ElectrificationMünchenDeutschland

Personalised recommendations