Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 73, Issue 5, pp 394–399 | Cite as

Potenziale von Motoren mit Variablem Verdichtungsverhältnis

  • Paul Ernst Kapus
  • Kurt Prevedel
  • Wolfgang Bandel
Entwicklung Verdichtung

Sowohl variable Verdichtung als auch Direkteinspritzung zielen, zusammen mit der Aufladung, auf eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Beide Strategien verbessern das Drehmoment und die Leistungsdichte von Ottomotoren, um optimales Downsizing und Downspeeding darzustellen. Zusätzlich kann eine gekühlte AGr Synergien mit variabler Verdichtung im für Downsizing-/Downspeeding-Motoren immer wichtigeren ungedrosselten Bereich erschließen. Die AVL hat das Potenzial untersucht.

MARKTSITUATION

Die zukünftige CO2-Gesetzgebung ist eine der größten Herausforderungen für neue Pkw-Antriebe [1]: Europa und Japan führen die Reduzierung der CO2-Emissionen an, China hat strengere CO2-Reduzierungen angekündigt, die USA folgen in einem Abstand von fünf bis zehn Jahren. Viele Hersteller begegnen dieser Herausforderung durch Downsizing und Downspeeding [2]. Audi, BMW, VW und Daimler haben bereits einen beträchtlichen Anteil an aufgeladenen Motoren in ihren Portfolios. Und dieser Anteil steigt in...

Literaturhinweise

  1. [1]
    International council on clean transportation: Passenger Vehicles Program, Global Light-duty Vehicles: Fuel Economy and Greenhouse Gas Emissions Standards Global. August 2011Google Scholar
  2. [2]
    CSM Worldwide: Data evaluation by AVL out of CSM AutoBase Advanced Electronic Files. Q3/2011Google Scholar
  3. [3]
    Christou, P.; Dumont, T.; Serra, B.: Renault EGR boost concept. SIA Conference INSA, Strasbourg, 2009Google Scholar
  4. [4]
    Kapus, P.E.; Philipp, H.; Fraidl, G:K.: Development highlights for fuel efficient turbocharged gasoline engines. 14. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, 2005Google Scholar
  5. [5]
    Constensou, C.; Kapus, P.; Prevedel, K.; Bandel, W.: Performance measurements of a GDI variable compression ratio engine fitted with a 2-stage boosting system and external cooled EGR. 20. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, 2011Google Scholar
  6. [6]
    Kapus, P.E.: Hochaufladung beim Ottomotor: BMEP vs. BSFC vs. NVH. MTZ-Konferenz Der Antrieb von morgen, Neckarsulm, 2007Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Paul Ernst Kapus
    • 1
  • Kurt Prevedel
    • 1
  • Wolfgang Bandel
    • 1
  1. 1.AVL List GmbHGrazÖsterreich

Personalised recommendations