Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 55, Supplement 19, pp 58–59 | Cite as

Berührungslose Qualitätsprüfung additiv gefertigter Bauteile

Qualitätssteigerung mit optischer 3D-Messtechnik
  • Confovis GmbH
Mechanische Bearbeitung
  • 24 Downloads

Die Oberfläche additiv gefertigter Bauteile weist oft eine hohe Rauheit auf und verlangt je nach Einsatz eine mechanische Nacharbeit. Um die Oberflächenqualität über die gesamte Prozesskette hinweg zu überprüfen, kommt eine spezielle 3D-Messtechnik zum Einsatz.

Beim Selektiven-Laser-Sintern (SLS) oder beim Selektiven-Laser-Melting (SLM) werden komplexe Geometrien schichtweise aus pulverförmigem Ausgangsmaterial unter Einwirkung von Laserstrahlen verschmolzen. Der Konstruktion stehen durch das neue Verfahren Möglichkeiten zur Verfügung, die mit klassischen Fertigungsverfahren nicht oder nur sehr aufwendig realisierbar sind. So lassen sich beliebige räumliche Geometrien, unter anderem auch Hohlräume, aufwendige innenliegende Kanalgeometrien oder Hinterschneidungen, erstellen. Ein Hauptnachteil des Verfahrens ist jedoch die inhomogene und gestaltabhängige Oberflächengüte.

Prozessbedingt verschmilzt das Ausgangsmaterial je nach Gestalt des fertigen Objektes unterschiedlich. Horizontale...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Confovis GmbH
    • 1
  1. 1.JenaDeutschland

Personalised recommendations