Advertisement

Gastro-News

, Volume 5, Issue 3, pp 64–64 | Cite as

Lieferengpässe bei hoch dosierten Pankreatinarzneimitteln

Wechsel des Pankreasenzympräparats ohne Probleme möglich

infopharm
  • 3 Downloads

Patienten mit einer kranken Bauchspeicheldrüse haben seit geraumer Zeit Schwierigkeiten ihr Pankreatinpräparat zu erhalten, wenn sie zur Therapie ihrer chronischen Verdauungsbeschwerden die höchstdosierte Wirkstärke 40.000 Ph.Eur.-Einheiten Lipase pro Kapsel benötigen. Ursache für die Lieferengpässe: Für diese Wirkstärke wird Pankreatin mit einer hohen spezifischen Enzymaktivität eingesetzt, das sich nur aus den begrenzt verfügbaren Bauchspeicheldrüsen von Zuchtsauen herstellen lässt. Aus Sicht der Firma Normark ist derzeit kein Ende für diesen Lieferengpass absehbar. Allerdings sind andere Arzneimittel wie das hoch dosierte Pankreatan® mit 36.000 Ph.Eur.E. Lipase pro Kapsel nicht davon betroffen.

Auf Alternativen umsteigen

Wie Prof. Markus M. Lerch, Universitätsmedizin Greifswald, und Leitlinienautor „Chronische Pankreatitis“ betont, kann meist ohne Probleme auf andere Pankreatinpräparate umgestiegen werden: „Ein Wechsel ist eine gute Option, die Patienten weiterhin optimal zu versorgen“ [DAZ 2016;156(25):2392–4]. Wenn ein Pankreatinpräparat mit 40.000 Einheiten nicht verfügbar ist, sollten dann mehrere niedriger dosierte Tabletten eingenommen werden, um auf die erforderliche Gesamtmenge von Enzymen zu kommen, sagte Lerch. „36.000 Einheiten statt 40.000 sind in der Regel kein Problem. Kommt es zu Symptomen wie Blähungen oder Fettstühlen, ist eine Dosiserhöhung problemlos möglich. Schließlich unterscheiden sich die einzelnen Präparate nur in der Galenik, nicht jedoch im Wirkstoff. Entsprechend bereiten 36.000 statt 40.000 Einheiten wie mit Pankreatan® 36.000 keine Schwierigkeiten“, erklärte Lerch.

Literatur

  1. Nach Information von Nordmark ArzneimittelGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • red
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations