Advertisement

Allergo Journal

, Volume 27, Issue 2, pp 46–47 | Cite as

Sprechstundenbedarfsregelungen für Provokationstestallergene

AeDA-Bemühungen fruchten auch im Saarland

  • Ludger Klimek
AeDA/DGAKI informieren

Die Preise von Testallergenen für Haut- und Provokationstestungen sind aufgrund kostenintensiver Zulassungsprozesse deutlich gestiegen. Die in den EBM-Ziffern vorgesehenen Kostenpauschalen decken die tatsächlichen Preise für Diagnostikallergene schon lange nicht mehr ab. Seit über zwei Jahren arbeitet der AeDA daran, die wirtschaftlichen Zwänge bei der Erbringung allergologischer Leistungen durch die Aufnahme von Diagnostikallergenen in die Sprechstundenbedarfsverordnungen der verschiedenen KV-Bezirke zu verbessern. Nun ist dies auch im Bereich der KV Saarland gelungen.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Ludger Klimek
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations