Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 161, Issue 6, pp 3–3 | Cite as

Präventiver Effekt bei Frauen

Blutspenden kann Herz-Kreislauf-Risiko senken

  • Springer Medizin
AKTUELLE MEDIZIN DIE ERSTE SEITE
  • 74 Downloads

Frauen, die regelmäßig Blut spenden, helfen damit nicht nur anderen, sondern tun offenbar auch etwas für die eigene Gesundheit. In einer Studie auf Grundlage niederländischer Register- und Krankenhausdaten wurden fast 160.000 Männer und Frauen einbezogen, die mindestens zehn Jahren lang Blut gespendet hatten. Kardiovaskuläre Ereignisse und Todesfälle traten in der Nachbeobachtungsphase von im Mittel zehn Jahren bei 10,8% der Männer und 6,3% der Frauen auf. Bei den Vielspenderinnen (> 16 Blutspenden) war das relative Risiko für kardiovaskuläre Komplikationen oder Tod um 10% geringer als bei den Wenigspenderinnen (< 12 Spenden). Bei den Männern zeigte sich dagegen kein Unterschied zwischen Viel- und Wenigspendern. Möglicherweise ist Blutspenden für Frauen eine präventive Lebensstilintervention.

© shironosov / Getty Images / iStock

Literatur

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations