Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Issue 7, pp 32–33 | Cite as

Bayerns neuer Ärztekammerpräsident

„Wer Abitur hat, kann Arzt werden“

  • Springer Medizin
AUS DER PRAXIS

Dr. Gerald Quitterer hat sich als Hausarzt in seinem Geburtsort auf dem Lande niedergelassen. Damit ist er heute eine Rarität, viele junge Ärzte meiden strukturschwache Gebiete. Als neuer Präsident der Bayerischen Landesärztekammer hat Quitterer dazu einige — teils unkonventionelle — Ideen.

MMW:Herr Dr. Quitterer, wenn Sie beim neuen Bundesgesundheitsminister einen Wunsch frei hätten — was wäre das?

Dr. Gerald Quitterer: Dann würde ich gerne mit ihm reden und mich mit ihm zu einem modernen Vergütungssystem, zur Versorgung auf dem Land, zur sprechenden Medizin oder zur Nachwuchsgewinnung austauschen. Wir wollen Probleme im Konsens mit der Politik behandeln.

Das funktioniert nicht durch Reglementierung der Ärzteschaft, etwa wenn die Politik versucht, die Mindest-Sprechstundenzeiten neu zu definieren. Das bedeutet eine Einmischung in bestehende Verträge.

MMW:Ein anderes Aufregerthema, die Bürgerversicherung, scheint erst einmal vom Tisch zu sein.

Dr. Quitterer:Ja, und das ist gut so....

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations