MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Issue 6, pp 39–39 | Cite as

Seltsame Schwarzfärbungen am ganzen Körper

  • H. Holzgreve
FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN
  • 23 Downloads

Prof. Dr. med. H. Holzgreve Internist, München

Ein 31-jähriger, bislang gut eingestellter Typ-2-Diabetiker suchte wegen einer ungewollten Gewichtsabnahme von 20 kg, erheblicher Muskelschwäche, Polyurie, Polydipsie sowie dunklen Hautverfärbungen einen Arzt auf. Er klagte zudem über eine erektile Dysfunktion und eine depressive Verstimmung. Der HbA1c-Wert war mit 12,8% deutlich erhöht, der Kaliumspiegel mit 2,1 mEq/l ebenso deutlich erniedrigt. Bei der körperlichen Untersuchung fanden sich Muskelschwund, abdominale Striae, eine schwer therapierbare Hypertonie sowie eine dunkle Verfärbung an Händen, Füßen, Nägeln, Augen und der Mundschleimhaut.

Dass der lange Zeit stabile Diabetes entgleist war, war offensichtlich. Man suchte nun nach einer Ursache, die womöglich auch die anderen Symptome erklären könnte. Im Dexamethason-Test waren Cortisol und ACTH nicht supprimiert, sondern in einem Ausmaß erhöht, wie man es nur bei ektopischer Produktion kennt. Bei der Positronenemissions-Tomografie mit Gallium 68 zeigte sich ein maligner neuroendokriner Tumor im Mediastinum, der die großen Gefäße umschloss und inoperabel war.

Ursache aller Symptome war also ein Hyperkortizismus (Morbus Cushing) infolge massiver ektopischer ACTH-Sekretion. So erklärten sich auch die schwarzen Hände. Bei der Bildung von ACTH entsteht das Melanozyten-stimulierende Hormon, das zu vermehrter Pigmenteinlagerung in die Haut führt. Diese sind ein charakteristisches Symptom bei Morbus Cushing und Morbus Addison.

Ganzkörper-Pigmentation, verstärkt im Bereich der Gelenke, Hautfurchen und Nägel.

© Am J Med. 2018;131:144–5

Literatur

  1. Shekhar S, Dharmshaktu P: On the palms of his hands: ACTH-induced hyperpigmentation. Am J Med. 2018;131:144–5CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • H. Holzgreve
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations