Advertisement

Forum

, Volume 34, Issue 1, pp 10–13 | Cite as

Aktivitäten der Deutschen Krebsgesellschaft auf europäischer Ebene

  • Ulrike HelbigEmail author
  • Olaf Ortmann
Onkologie in Europa
  • 14 Downloads

Seit Jahren intensiviert die Deutsche Krebsgesellschaft ihre Aktivitäten im Europäischen Raum.

Gemeinsam mit dem Bundesministeriums für Gesundheit pflegt die Deutsche Krebsgesellschaft als deren Vertretungsorganisation bei der Union for Interbational Cancer Control (UICC) nicht nur Themen, wie Prävention bei Non Communicable Diseases (NCDs) zwischen UN und nationaler Ebene über eine Beteiligung an Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK), sondern auch über eine Mitgliedschaft in der European Cancer Leagues (ECL) den Austausch mit anderen Europäischen Ländern.

Patient Support Working Group

Erstmalig hat die Deutsche Krebsgesellschaft die Annual Conference der ECL als Gastgeberin ausgerichtet. Bei diesem Anlass tagte die Patient Support Working Group, die von der European Union mitfinanziert wird. Arbeitsschwerpunkte dieser Arbeitsgruppe sind patient-empowerment, survivorship, psycho-oncological councelling und rehabilitation. Die Arbeitsgruppe Access to Cancer Medicines...

European Cancer Leagues (ECL), European Round Table Meetings (ERTM) and European Conferences on Tobacco or Health (ECToH)

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

U. Helbig gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine vom Autor durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Weiterführende Literatur

  1. 1.
    Ortmann O, Helbig U (2015) Improving cancer care in Europe – Which institutional health structures might be beneficial and why? 1. European Roundtable Meeting (ERTM). J Cancer Res Clin Oncol.  https://doi.org/10.1007/s00432-014-1906-x CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Ortmann O, Torode J, Helbig U (2015) Improving structural development in oncology: transformation of theoretical health care standards and knowledge into a practical approach—2nd European Roundtable Meeting (ERTM). J Cancer Res Clin Oncol.  https://doi.org/10.1007/s00432-015-2052-9 CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Ortmann O, Helbig U (2016) Current developments in cancer care: including the patients’ perspective—3rd European Roundtable Meeting (ERTM). J Cancer Res Clin Oncol.  https://doi.org/10.1007/s00432-016-2320-3 CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Ortmann O, Helbig U (2018) Quality control and improvement of cancer care: what is needed? 4th European Roundtable Meeting (ERTM). J Cancer Res Clin Oncol 144:1097–1102.  https://doi.org/10.1007/s00432-018-2638-0 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Quality control and improvement of cancer care: what is needed 4th European Roundtable Meeting (ERTM) May 5th, 2017, Berlin, GermanyGoogle Scholar
  6. 6.
    Report: 5th European Roundtable Meeting, Research driving innovation – what are key factors for successful integration of translation science into oncology care concepts? 4th May 2018, Berlin, Germany. https://www.krebsgesellschaft.de/internationales.html

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Bereichsleiterin Sektion ADeutsche Krebsgesellschaft e. V.BerlinDeutschland
  2. 2.St. Josef FrauenklinikUniversität Regensburg Caritas KrankenhausRegensburg Deutschland

Personalised recommendations