Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 41, Issue 3, pp 169–174 | Cite as

Der Beschäftigtendatenschutz nach der Datenschutz-Grundverordnung

Getrennte Regelungen für den öffentlichen und nicht öffentlichen Bereich?
  • Natalie Maier
Aufsätze
  • 472 Downloads

Zusammenfassung

Die Datenschutz-Grundverordnung ist am 25. Mai 2016 in Kraft getreten und wird nach einer zweijährigen Übergangsphase ab dem 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedstaaten unmittelbar gelten. Sie verfolgt zwar das Ziel, das Datenschutzrecht in Europa zu vereinheitlichen. Gleichzeitig enthält sie für den Beschäftigtendatenschutz zwei Öffnungsklauseln, nämlich Art. 88 DS-GVO für den nicht-öffentlichen Bereich und — bisher unbeachtet — Art. 6 Abs. 2 DS-GVO für den öffentlichen Bereich. Der Beitrag untersucht die Weite und das Verhältnis beider Öffnungsklauseln und geht der Frage nach, ob dadurch ein unterschiedlicher Beschäftigtendatenschutz für den öffentlichen und den nicht-öffentlichen Bereich entsteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.KasselDeutschland

Personalised recommendations