Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 36, Issue 3, pp 180–184 | Cite as

Persönliche Datenspuren bei der mobilen Internetnutzung

  • Collin Mulliner
Schwerpunkt Sicherheit für Mobile Geräte und Anwendungen
  • 188 Downloads

Zusammenfassung

Dass Internetnutzer durch ihr Surfverhalten persönliche Datenspuren hinterlassen ist nicht neu. Dieser Fakt ist von der Nutzung von den weit verbreiteten internetfähigen Personalcomputern bekannt. Mittlerweile stehen Internetnutzern weitere Geräte, wie die sehr populären Smart- und Feature Phones, für eine mobile Internetnutzung zur Verfügung. Solche Geräte haben jedoch andere Eigenschaften. Diese führen dazu, dass bei Datenübertragungen andere als von der klassischen Nutzung bekannte Daten preisgegeben werden können. Die in diesem Artikel vorgestellte Untersuchung zeigt, dass es sich dabei um sehr persönliche Nutzerdaten handelt, die einen Eingriff in die Privatsphäre bedeuten können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
  2. [2]
    R. Fielding, J. Gettys, J. Mogul, H. Frystyk, L. Masinter, P. Leach, and T. Berners-Lee. Hypertext transfer protocol — http/1.1, 1999.Google Scholar
  3. [3]
    International Telecommunication Union. LIST OF ITU-T RECOMMENDATION E.164 ASSIGNED COUNTRY CODES. http://www.itu.int/dmspub/itu-t/opb/sp/T-SP-E.164D-2009-PDF-E.pdf, 2009.
  4. [4]

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Collin Mulliner

There are no affiliations available

Personalised recommendations