Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 36, Issue 2, pp 110–116 | Cite as

Medienkompetenz und Datenschutzkompetenz in der Schule

  • Roland Gimmler
Schwerpunkt

Zusammenfassung

Eine Förderung von Kompetenzen für den Umgang mit persönlichen Daten und Privatsphäre bei der vernetzten elektronischen Kommunikation erscheint nur durch verstärkte Bemühungen um Medienbildung/Medienkompetenz insgesamt und durch eine Stärkung dafür notwendiger Basiskompetenzen erfolgsversprechend. In diesem Artikel werden die grundlegenden Konzepte der Medienkompetenz und Datenschutzkompetenz aus medienpädagogischer Sicht erläutert und konkrete Vorschläge zu ihrem Erwerb in der Schule unterbreitet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Breiter, A./ Welling, St./ Stolpmann, B.E.: Medienkompetenz in der Schule, Integration von Medien in den weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen, Berlin 2010.Google Scholar
  2. Debatin, B.: Ethics, Privacy, and Self-Restraint in Social Networking, in: S. Trepte/ L. Reinecke (Eds.), Privacy Online, Perspectives on Privacy and Self-Disclosure in the Social Web (pp. 47–60), Berlin und Heidelberg 2011.Google Scholar
  3. Schneider, S./ Warth, St.: Kinder und Jugendliche im Internet, Media Perspektiven (10) 2010, S. 471–482.Google Scholar
  4. Six, U./ Gimmler, R.: Kommunikationskompetenz, Medienkompetenz und Medienpädagogik, in: U. Six/ U. Gleich/ R. Gimmler (Hrsg.), Kommunikationspsychologie — Medienpsychologie, Weinheim 2007, S. 271–296.Google Scholar
  5. Six, U./ Gimmler, R. (im Druck): Medienkompetenz im schulischen Kontext, in Vogel, I. (Hrsg.), Kommunikation in der Schule, Bad Heilbrunn 2012.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Roland Gimmler

There are no affiliations available

Personalised recommendations