Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 35, Issue 3, pp 179–182 | Cite as

Biometrie am BBI — Chancen und Randbedingungen

  • Uwe Weigmann
  • Knut Deimer
  • Christian Leininger
  • Ludwig Turba
  • Steffen Jurran
Schwerpunkt
  • 88 Downloads

Zusammenfassung

Der Betreiber eines Verkehrsflughafens muss Bereiche, die nicht allgemein zugänglich sind, gegen unberechtigten Zugang sichern und darf, soweit es sich um sicherheitsempfindliche Bereiche handelt, den Zugang nur berechtigten Personen gestatten. Der Flughafenbetreiber gibt dazu an die Zutrittsberechtigten Ausweise aus, mit denen diese sich beim Betreten des Sicherheitsbereiches authentifizieren müssen. Für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg International BBI wird auf den Ausweisen wegen der stark wachsenden Anzahl der zu überprüfenden Personen als zusätzliches Authentifizierungselement eine biometrische Referenz gespeichert. Bei der Auswahl des biometrischen Verfahrens sind die besonderen Bedingungen von Verkehrsflughäfen in Betracht zu ziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2011

Authors and Affiliations

  • Uwe Weigmann
  • Knut Deimer
  • Christian Leininger
  • Ludwig Turba
  • Steffen Jurran

There are no affiliations available

Personalised recommendations