Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 34, Issue 12, pp 815–818 | Cite as

Transformation und elektronische Patientenakte

Beweiswerterhaltung und Risikominimierung bei der Transformation medizinischer Unterlagen
  • Judith Balfanz
  • Philip Laue
Schwerpunkt
  • 318 Downloads

Zusammenfassung

Im eHealth-Bereich bemühen sich insbesondere Krankenhäuser verstärkt darum, medizinische Unterlagen ausschließlich elektronisch zu archivieren. Derzeit ist es indes meist gar nicht möglich, sämtliche medizinische Unterlagen originär elektronisch zu erstellen. Daher müssen Patientenakten für eine elektronische Archivierung oft zuerst vom Papier in eine elektronische Form transformiert werden. Dies führt zu einem Konflikt zwischen dem Ziel einer effizienten Archivierung und der rechtlichen Pflicht zur beweissicheren Aufbewahrung. Der Beitrag zeigt auf, wie für die verschiedenen Transformationsprozesse das Risiko eines Beweisverlustes minimiert werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2010

Authors and Affiliations

  • Judith Balfanz
  • Philip Laue

There are no affiliations available

Personalised recommendations