Advertisement

Politische Vierteljahresschrift

, Volume 59, Issue 2, pp 407–409 | Cite as

Weigelt, Katja (2016): Die Auswirkung der Bekämpfung des internationalen Terrorismus auf die staatliche Souveränität

Berlin: Duncker & Humblot. 154 Seiten. 59,90 €
  • Hartmut Aden
Rezension Internationale Beziehungen
  • 51 Downloads

Die Doktrin von der staatlichen Souveränität ist in den letzten Jahrzehnten unter Druck geraten. Entwicklungen wie die Europäisierung und Globalisierung vieler Entscheidungsprozesse und der gewachsene Einfluss internationaler Konzerne haben dazu beigetragen, dass die Berufung von Staaten auf ihre Souveränität heute ein nur noch bedingt tauglicher Versuch ist, Einflussnahme von außen und Machtverlust abzuwehren.

Die völkerrechtliche Dissertation von Katja Weigelt,entstanden unter der Betreuung von Ulrich Fastenrath an der TU Dresden, beleuchtet ein weiteres Feld, auf dem hergebrachte Souveränitätsvorstellungen jedenfalls teilweise hinfällig geworden sind: die Auswirkungen der internationalen Terrorismusbekämpfung auf die staatliche Souveränität. Konkret untersucht die Arbeit jene Fälle, in denen Staaten im Zuge der Reaktion auf terroristische Anschläge gegen Ziele in anderen Staaten vorgehen, die vermeintlich oder tatsächlich Terroristen „beherbergen“. Die betroffenen Staaten wehren...

Copyright information

© Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations