Tab. 2 Definition der Herzinsuffizienz mit erhaltener („heart failure with preserved ejection fraction“, HFpEF), mittelgradiger („heart failure with mid-range ejection fraction“, HFmrEF) und reduzierter Ejektionsfraktion („heart failure with reduced ejection fraction“, HFrEF; [32])

From: Akute Nierenschädigung bei kardiorenalem SyndromAcute kidney injury in cardiorenal syndrome

HF-Typ HFrEF HFmrEF HFpEF
Kriterien 1 Symptome± Zeichena Symptome ± Zeichena Symptome ± Zeichena
2 LVEF < 40 % LVEF 40–49 % LVEF ≥ 50 %
3 Keine weiteren Kriterien erforderlich 1. erhöhte Serumkonzentrationen
der natriuretischen Peptideb
2. mindestens 1 zusätzliches Kriterium:
a. relevante strukturelle Herzerkrankung (LVH und/oder LAE)
b. diastolische Dysfunktionc
1. erhöhte Serumkonzentrationen der natriuretischen Peptideb
2. mindestens 1 zusätzliches Kriterium:
a. relevante strukturelle Herzerkrankung (LVH und/oder LAE)
b. diastolische Dysfunktionc
  1. HFpEF „heart failure with preserved ejection fraction“, HFmrEF „heart failure with mid-range ejection fraction“, HFrEF „heart failure with reduced ejection fraction“, LVEF linksventrikuläre Ejektionsfraktion, LAE Vergrößerung des linken Vorhofs (linksatrialer Volumenindex [LAVI] > 34 ml/m2), LVH linksventrikuläre Hypertrophie (linksventrikulärer Muskelmassenindex [LVMI] ≥ 115 g/m2 für Männer und ≥ 95 g/m2 für Frauen)
  2. aZeichen können in frühen Stadien der Herzinsuffizienz (insbesondere bei HFpEF) und bei diuretikabehandelten Patienten fehlen
  3. bBNP („brain natriuretic peptide“) > 35 pg/ml und/oder NT-proBNP (N-terminales Propeptid BNP) > 125 pg/ml
  4. cE/e’-Quotient ≥ 13, mittlere (septale und laterale) e’-Geschwindigkeit < 9 cm/s (zu Details siehe Abschnitt 4.3.2 in der Volltextfassung von [32])