Advertisement

Postoperatives Vorhofflimmern

Fortbestehende Komplikation nach Herzoperationen
  • J. Götte
  • J. Gummert
Im Brennpunkt

Originalpublikation

Greenberg JW, Lancaster TS, Schuessler RB, Melby SJ (2017) Postoperative atrial fibrillation following cardiac surgery: a persistent complication. Eur J Cardiothorac Surg.  https://doi.org/10.1093/ejcts/ezx039

Hintergrund.

Die Inzidenz von postoperativem Vorhofflimmern (VHF) nach kardiochirurgischen Operationen beträgt ca. 35 % und ist somit deutlich höher als nach allgemeinchirurgischen Eingriffen (1–15 %). Darüber hinaus ist diese Inzidenz über die letzten Jahrzehnte unverändert hoch. Vorhofflimmern erhöht das Schlaganfallrisiko sowie die Risiken von Nachblutungen, Infektionen, Nierenversagen, Herz-Kreislauf-Stillstand und auch der Gesamtmortalität. Damit verbunden sind entsprechende zusätzlich anfallende Behandlungskosten.

Der im Folgenden vorgestellte Review bietet einen Überblick über die aktuelle Literatur zu Pathogenese, Risikofaktoren und klinischen Guidelines der Prophylaxe und Behandlung von postoperativem VHF.

Methoden und Ergebnisse.

Analyse und...

Postoperative atrial fibrillation

Persistent complication following cardiac surgery

Notes

Interessenkonflikt

J. Götte und J. Gummert geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Sigurdsson MI, Longford NT, Heydarpour M et al (2016) Duration of postoperative atrial fibrillation after cardiac surgery is associated with worsened long-term survival. Ann Thorac Surg 102:2018–2027CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Lee R, Vassallo P, Kruse J et al (2016) A randomized, prospective pilot comparison of 3 atrial appendage elimination techniques: internal ligation, stapled excision, and surgical excision. J Thorac Cardiovasc Surg 152:1075–1080CrossRefPubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Garcia-Fernandez MA, Perez-David E, Quiles J et al (2003) Role of left atrial appendage obliteration in stroke reduction in patiens with mitral valve prosthesis: a transesophageal echocardiographic study. J Am Coll Cardiol 42(7):1253–1258CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.HDZ NRW Bad OeynhausenBad OeynhausenDeutschland

Personalised recommendations