Advertisement

European Journal of Wood and Wood Products

, Volume 70, Issue 5, pp 579–585 | Cite as

Melaminharzbasierende duromere WPC – Steuerung der Verarbeitung und der Eigenschaften

  • Andreas HaiderEmail author
  • Uwe Müller
  • Ulf Panzer
Originals Originalarbeiten

Zusammenfassung

Der Artikel beschreibt exemplarisch die Einflüsse von Holz, zweier thermoplastischer Additive sowie der Prozessbedingungen auf die Verarbeitung melaminharzbasierender duromerer Wood-Polymer-Compounds mittels Extrusion und in Folge auf die erhaltenen Biegeeigenschaften von melaminharzbasierenden Holz-Polymer-Composites (WPC).

Bevor ein Holz-Melaminharz-Compound extrudiert werden kann, muss die Reaktivität der Mischung bekannt sein. Daraus lässt sich ableiten, ob und wie die Extrusion durchzuführen ist. Zur Verarbeitung dieser Compounds sind, neben der Plastifizierung der Melaminharze, zusätzliche Additive, die sich je nach Verträglichkeit und Acidität auf die Reaktivität sowie die möglichen mechanischen Produkteigenschaften auswirken, notwendig. Bereits durch die Hauptkomponente Holz kann in Abhängigkeit des Holzgehaltes und – typs die Vernetzungsreaktion bzgl. der Vernetzungstemperatur als auch – dauer beeinflusst werden. Je nach Anpassung der notwendigen Prozessparameter sind dann die Verarbeitbarkeit sowie die Biegeeigenschaften der erhaltenen Produkte deutlich unterschiedlich.

Unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren bzgl. Formulierung und Extrusion sind melaminharzbasierende Holz-Polymer-Composites hoher Qualität herstellbar.

Melamine-resin based WPC—Control of the processing and the properties

Abstract

This article exemplarily describes the influence of wood, two thermoplastic additives and process conditions on the processability and subsequently on the obtained bending properties of melamine-resin based wood polymer compounds.

Before a wood-melamine resin-compound can be processed its reactivity has to be understood. This allows for estimating if and how the process can be realised. Besides previous chemical plasticization of the melamine resin, some additives need to be employed. These in turn influence the reactivity of the compound as well as the mechanical properties of the resulting composites. The main parameters controlling these effects are compatibility and acidity. Even the wood type affects the cross-linking reaction of the melamine resin with regard to temperature and time. Depending on adaptations to the process and the respective formulations processing as well as the properties of the final product can vary substantially.

Only if all these effects regarding formulation and extrusion parameters are taken into account, melamine-resin based wood polymer composites of high quality can be produced.

Notes

Danksagung

Die diesem Artikel zugrunde liegenden Arbeiten wurden mit Unterstützung der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) im Rahmen des Wood K plus Programms gefördert. Ein besonderer Dank gilt dem Kooperationspartner AMI (jetzt Borealis Agrolinz Melamine GmbH) für die Entwicklung und Bereitstellung von Versuchsmustern thermoplastisch modifizierter Melaminharze.

Literatur

  1. Bergmann I (2004) Extrudierbare Holz-Melaminharz-Composites Wechselwirkungen und Verbundeigenschaften, Dissertation, Kompetenzzentrum Holz GmbH Google Scholar
  2. Eder A, Weinfurter S, Schwarzbauer P, Strobl S (2007) WPCs—an updated worldwide market overview including a short glance at final consumers. In: Proceedings wood fibre polymer composites international symposium, Bordeaux, Frankreich Google Scholar
  3. Haider A, Rosca I, Nguyen LN, Roth M, Müller U, Endesfelder A (2005) Extrusion of wood-melamine resin-composites (HIPE® WOOD). In: narotech, Erfurt, Deutschland Google Scholar
  4. Haider A, Nguyen NL, Müller U, Müller U, Endesfelder A (2009) Melaminharzbasierende duromere Wood Plastic Composites (WPC) – Wärmeformbeständigkeit. Eur J Wood Prod 67:71–76 CrossRefGoogle Scholar
  5. Haider A (2005) Extrudierbare Holz-Melaminharz-Composites Melaminharz-Modifizierung und Extrusion. Dissertation, Kompetenzzentrum Holz GmbH Google Scholar
  6. Müller U, Bergmann I, Nguyen HL, Rätzsch M, Duretek I, Friesenbichler W (2004) Rheological and mechanical characterization of extrudable wood/melamine resin composites. In: 4th European wood-based panel symposium, Hannover, Deutschland Google Scholar
  7. Müller U, Braun J, Haider A, Nguyen LN, Roth M, Endesfelder A, Panzer U (2008) Melaminharzbasierende duroplastische WPC – Herstellung und Eigenschaften. Holztechnologie 49(1):20–26 Google Scholar
  8. Panzer U, Müller U, Haider A, Endesfelder A (2006) New melamine resins for advanced WPC. In: WPCs 2006—the changing technology in WPCs, San Francisco, USA Google Scholar
  9. Wirpsza Z (1966) Plastifizierung von Aminoplasten. Kunstst-Rundsch 7:349–352 Google Scholar
  10. WO/2006/136369 (2006) Extrusion device and use thereof. Kössl R Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Kompetenzzentrum Holz GmbH (Wood K plus)LinzÖsterreich
  2. 2.Borealis Agrolinz Melamine GmbHLinzÖsterreich

Personalised recommendations