Advertisement

HNO Nachrichten

, Volume 48, Issue 2, pp 56–57 | Cite as

Theodore Seward Blakesley

Der Magier unter den Siebbein-Operateuren

  • Wolf Lübbers
  • Christian W. Lübbers
Prisma

Die gefensterte Ethmoidzange nach Theodore Seward Blakesley (1878–1943) ist heute Bestandteil aller Instrumenten-Sets für die endonasale Siebbeinoperation und wird seit 1915 in den wichtigsten Operationslehren und Instrumentenkatalogen empfohlen. Wer steckt hinter dem Namensgeber der „Siebbeinzange nach Blakesley“?

Literatur

  1. Mudry A, Lübbers W, Pirsig W. One hundred years ago: the physician magician Blakesley presented his ethmoid forceps. The Journal of Laryngology & Otology. 2016; 130: 1086–92.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Wolf Lübbers
    • 1
  • Christian W. Lübbers
    • 2
  1. 1.HannoverDeutschland
  2. 2.Weilheim i.OBDeutschland

Personalised recommendations