Tabelle 3 Zufuhrreferenzwerte und Tolerable Upper Intake Levels (UL) für Mineralstoffe im Vergleich zu Aufnahmemengen über die herkömmliche Nahrung sowie Höchstmengenvorschläge für Mineralstoffe, bei denen das Ableitungsverfahren nicht anwendbar war

From: Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in NahrungsergänzungsmittelnMaximum levels for vitamins and minerals in food supplements

  1. aIn Deutschland wurde der UL für Erwachsene, insbesondere zum Schutz älterer Personen, die lange einem Jodmangel ausgesetzt waren und dadurch möglicherweise ein erhöhtes Risiko für funktionelle Autonomien aufweisen, auf 500 µg/Tag festgesetzt
  2. bJodzufuhr unter der theoretischen Annahme, dass in 30 % der verarbeiteten Lebensmittel Jodsalz verwendet wird (pers. Mitteilung v. T. Heuer, MRI)
  3. cZufuhrreferenzwerte der EFSA (2014a), die unter Berücksichtigung der in Europa beobachteten mittleren/medianen Phytataufnahmen (300, 600, 900 und 1 200 mg/Tag) abgeleitet wurden