Advertisement

Konzept zur Risikoorientierten Probenplanung (RIOP) für den Bereich Bedarfsgegenstände (2010/54)

ALS – Stellungnahme
  • 48 Downloads

Der Arbeitskreis Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (ALS) hat auf seiner 95. Sitzung am 13. und 14. April 2010 in Bad Langensalza beschlossen, folgende Stellungnahme zu veröffentlichen:

Das nachfolgend dargestellte Konzept ist nach Auffassung des ALS gut geeignet, die Risikoorientierte Probenplanung (RIOP) für den Bereich der Bedarfsgegenstände zu unterstützen, da mit ihm sowohl produktbezogene als auch betriebsbezogene Risiken berücksichtigt werden. Während hier lediglich die grundlegenden Prinzipien des Konzepts vorgestellt werden, sind die detaillierten Darstellungen der Berechnungen in einer Veröffentlichung an anderer Stelle vorgesehen.

Ausgangssituation

Entsprechend § 9 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift Rahmenüberwachung (AVV RÜb) erfolgt die Anzahl und Auswahl der amtlichen Proben risikoorientiert und, soweit verfügbar, unter Berücksichtigung der Ergebnisse der amtlichen Kontrolle der...

Copyright information

© Springer Basel AG 2010

Personalised recommendations