Advertisement

Workshop „Verbraucher und Praktiker“

TIERARZNEIMITTELRECHT IN DER EG nach 2010
  • 37 Downloads

Vorsitzender: Dr. Burkhard Wendland, BpT

Rapporteur: Jutta Jaksche, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin

Teilnehmerzahl: 50

Die im Folgenden dargestellten Vorschläge zur Umgestaltung des Europäischen Tierarzneimittelrechts geben die Positionen einzelner Workshop-Teilnehmer wieder. Angesichts der Vielzahl und Komplexität der angesprochenen Fragen konnte keine abgestimmte Position erzielt werden.

Ist die aktuelle Gesetzgebung für Praktiker verständlich? Wo gibt es Unklarheiten?

Im Laufe der Diskussion wurde mehrfach festgestellt, dass das Tierarzneimittelrecht für den praktisch tätigen Tierarzt zu komplex, unübersichtlich und interpretationsbedürftig ist.

Die starke Orientierung am Humanrecht wurde kritisch hinterfragt.

Der Vorschlag, zur Verbesserung der Übersichtlichkeit einen eigenständigen Bereich für Tierarzneimittel im nationalen Arzneimittelgesetz zu schaffen, fand nur bedingt Zustimmung.

Kritik wurde an der Kaskadenregelung geübt, die als kompliziert, unflexibel und nur...

Copyright information

© Springer Basel AG 2010

Personalised recommendations