Advertisement

Ausgetrickst und Angeschmiert: Gerd Billens Analyse von Kunden, Märkten und den Maßnahmen der Verbraucherpolitik

Gerd Billen, Ausgetrickst und Angeschmiert. Westend-Verlag, 246 Seiten, € 19,95
  • Johannes Klockenhoff
Buchbesprechung

Verbraucher sein wird zum Vollzeit-Job, so sieht es Gerd Billen, seit August 2007 Vorsitzender des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen, in seinem kürzlich erschienenen Buch „Ausgetrickst und angeschmiert”.

Wie wir Verbraucher uns wehren können? Garniert mit den „111 häufigsten Verbraucherfallen” beschreibt er auf etwa 240 Seiten seine Sicht auf den modernen Verbraucher, die Lage im Finanz-, Energie- und Konsumgütermarkt und stellt Forderungen an die Politik nach verbesserten Rahmenbedingungen für Otto Normalverbraucher. Doch auch die Verantwortung der Verbraucher selbst spricht er an: König Kunde muss seinen Teil dazu beitragen, sich seine Krone zurück zu erobern.

Gerd Billen zeichnet ein unbehagliches Bild der Situation des modernen Konsumenten: Ausgesetzt in zunehmend liberalisierten Märkten ist er auf sich allein gestellt, die passende Altersvorsorge aus einer Flut von Angeboten auszuwählen, unverständlich gekennzeichnete Lebensmittel zu kaufen und mehrere tausend...

Copyright information

© Birkhäuser Verlag, Basel/Switzerland 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.BVL, Wissenschaftliche RedaktionsgruppeBerlinGermany

Personalised recommendations