Advertisement

Pharmakovigilanz im BVL – Risikomanagement am Beispiel der Permethrin-Intoxikation von Katzen

  • K. Wedel
  • A. Wilke
Article
  • 57 Downloads

Zusammenfassung:

Im Arbeitsgebiet Pharmakovigilanz des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) findet die Bewertung von Risiken statt, die von Tierarzneimitteln nach ihrer Zulassung ausgehen. Der Artikel gibt einen Einblick in die Arbeit dieses Bereichs am Beispiel der Permethrin-Intoxikation bei Katzen. Es werden die klinischen Hintergründe erläutert, die Maßnahmen zur Optimierung der Arzneimittelsicherheit dargestellt und die Ergebnisse des Risikomanagements aufgezeigt.

Schlüsselwörter:

Pharmakovigilanz BVL Permethrin Katze Risikomanagement 

Abkürzungen:

AMG

Arzneimittelgesetz

Summary:

Risks caused by veterinary medicinal products following their marketing authorisation are assessed at the Federal Office of Consumer Protection and Food Safety (BVL). The evaluation takes place at the BVL’s pharmacovigilance section. This article provides a survey of the tasks in this area, exemplified by the topic of permethrin intoxication in cats, including descriptions of the clinical background, the regulatory measures taken and the results of risk management.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Birkhäuser Verlag, Basel 2008

Authors and Affiliations

  1. 1.Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)Abt. TierarzneimittelBerlinGermany

Personalised recommendations