Advertisement

Gesundheitliche Risiken durch Tabakrauchbelastung in Gastronomiebetrieben

  • K. Schaller
  • M. Pötschke-Langer
Article

Abstract:

Tobacco smoke is a complex mixture of thousands of components. Some 250 of these are toxic or carcinogenic. Exposure to second-hand smoke is associated with an increased risk of cardiovascular diseases, stroke, respiratory diseases, and lung cancer. In Germany every year more than 3300 persons are dying from diseases caused by second-hand smoke. In German hospitality venues, where actually smoking is allowed, there is a high exposure to second-hand smoke. Experience from other countries, where the hospitality industry is already smoke-free, shows that smoke-free policies ameliorate the air quality and the health of hospitality workers. Separated smoking rooms as well as ventilation and filtration means are no alternative to completely smokefree environments.

Keywords:

Second-hand smoke hospitality industry health hazards caused by second-hand smoke 

Zusammenfassung:

Tabakrauch ist ein komplexes Gemisch tausender Substanzen, von denen mindestens 250 giftig oder krebserzeugend sind. Passivrauchen, also das Einatmen von Tabakrauch aus der Raumluft, ist mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, Schlaganfall, Atemwegserkrankungen und Lungenkrebs verbunden. Jedes Jahr sterben in Deutschland über 3300 Menschen an den Folgen des Passivrauchens. Die deutsche Gastronomie, in der derzeit noch uneingeschränkt geraucht werden darf, ist sehr stark mit Tabakrauch belastet. Die Erfahrung aus Ländern, die bereits eine rauchfreie Gastronomie eingeführt haben, zeigt, dass sich durch diese Maßnahme die Luftqualität in der Gastronomie bessert und die Angestellten gesundheitlich profitieren. Separate Raucherräume, Lüftungsanlagen und Filtersysteme sind keine Alternative zu einer vollständig rauchfreien Umgebung.

Schlüsselwörter:

Passivrauchen Gastronomie Gesundheitsschäden durch Passivrauchen 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Birkhäuser Verlag, Basel 2007

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutsches KrebsforschungszentrumHeidelbergGermany

Personalised recommendations