Advertisement

WIRTSCHAFTSINFORMATIK

, Volume 50, Issue 1, pp 31–38 | Cite as

Geschäftsmodelle für dienstebasierte Informationssysteme

Ein strategischer Ansatz zur Vermarktung von Webservices
  • Markus Nüttgens
  • Iskender Dirik
Fachbeitrag

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird ein Marktmodell entwickelt, welches eine Kategorisierung und Positionierung der Anbieter von Webservices und ihrer Geschäftsmodelle ermöglicht. Die fünf resultierenden Geschäftsmodelle basieren auf drei Differenzierungskriterien: Der Branche der Webservice-Anbieter, dem Nutzen und der strategischen Bedeutung für den Webservice-Anbieter. Als Erlösmodelle für Webservices können direkte und indirekte sowie transaktionsabhängige und transaktionsunabhängige Erlösformen un-terschieden werden. Durch die Einordnung konkreter Fallbeispiele von Webservice-Anbietern in eine Geschäftsmodellmatrix kann der Nutzen des erarbeiteten Instru-mentariums aufgezeigt werden.

Stichworte

serviceorientierte Architektur Webservices betriebswirtschaftliche Aspekte Geschäftsmodelle Marktmodell Fallstudien 

Business Models of Service-Oriented Information Systems

a Strategic Approach towards the Commercialization of Web Services

Abstract

In this article a web service provider model is developed that allows the categorization of suppliers of web services and their underlying business models. The resulting five business models are based on three criteria of differentiation: The branch, the value and the strategic relevance for the supplier of the web services. The revenue models of web services can be direct or indirect and dependent or independent of the underlying transactions. By mapping case studies of existing web service suppliers towards a business model matrix, the benefit of the developed concept can be shown.

Keywords

service oriented architecture web services economic aspects business models market models case studies 

Copyright information

© Springer-Verlag 2008

Authors and Affiliations

  • Markus Nüttgens
    • 1
  • Iskender Dirik
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für WirtschaftsinformatikUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations