Advertisement

Der Onkologe

, Volume 8, Issue 9, pp 976–984 | Cite as

Ergebnisqualität in der onkologischen Chirurgie

  • R. Kasperk
  • V. Schumpelick
Qualitätssicherung

Zusamenfassung

Der Begriff “Qualität” ist ein neues Modewort im Zusammenhang mit diagnostischem und therapeutischem Handeln. Im Kontext der Chirurgie wird der Begriff zumeist eingeengt auf den Teilbereich der Ergebnisqualität. Die speziellen Rahmenbedingungen eines durch eine Malignomerkrankung bedrohten Patienten rechtfertigen die separate Betrachtung der onkologischen Chirurgie. Die Nutzungshäufigkeit des Begriffs Ergebnisqualität steht bei eingehenderer Befassung in klarem Gegensatz zur fehlenden Eindeutigkeit der darunter verstandenen Parameter und zu gravierenden Unsicherheiten im Datengewinnungsprozess. Da medizinisches Handeln nicht identisch ist mit technischem Handeln, muss gerade auch für die Onkologie auf die Limitationen der gängigen Begrifflichkeiten hingewiesen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • R. Kasperk
    • 1
  • V. Schumpelick
    • 1
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik der RWTH AachenGermany

Personalised recommendations